HOME
Kinder in der Armengegend von Jororó zeigen den helfenden Frauen (hintere Reihe) ihre Hütte

Solidarität in der Not

Das vergessene Brasilien: Wie drei arme Frauen in Rio den noch Ärmeren helfen

Rio de Janeiro gilt als die "wunderbare Stadt". Doch Brasilien steckt seit fünf Jahren in einer Krise und abseits der Strände der "cidade maravilhosa" breitet sich das Elend aus. Den Reichen ist das egal – drei Frauen aber nicht.

Von Jan Christoph Wiechmann
Lula spricht vor Metallarbeitergewerkschaft

Lula meldet sich mit scharfen Angriffen in Brasiliens politischer Debatte zurück

Regenwald brennt

"Grüne Lunge" der Welt in Flammen

Der Regenwald brennt: Diese Karten zeigen das verheerende Ausmaß der Feuer am Amazonas

Von Patrick Rösing
Sao Paulo Fashion Week: Tales Soares wird von den Sanitätern auf dem Laufsteg behandelt

Tales Soares

Zusammenbruch auf dem Laufsteg - der Tod eines Models gibt Rätsel auf

Jake Gyllenhaal

Tom Holland hat seine Traumrolle

Den Wunschzettel gab's zum Frühstück

F. Behrendt: Der Guru der Gelassenheit

Weihnachten wird ohne Ende gespielt - aber kaum am Computer

Die Antonow An-74 der ukrainischen Fluggesellschaft Cavok Air nach dem Crash in São Tomé 

Zwischenfall in São Tomé

Kurz nach dem Start: Jet zerschellt am Boden

Ein Mann stiehlt ein Fahrrad (Symbolbild)

Angeblicher Fahrraddieb

Zwei Männer tätowieren Jugendlichem "Dieb" und "Trottel" auf die Stirn

WhatsApp-Logo leuchtet auf Bildschirm von Smartphone

35 Millionen Menschen betroffen

Brasiliens Regierung schaltet Whatsapp ab

Fußball-WM 2014 in Brasilien

Alle Stadien und Spielorte auf einen Blick

Angriff auf den Premium-Markt

Mercedes will wieder Pkw in Brasilien produzieren

Kardinal Odilo Pedro Scherer

Aussichtsreicher Papst-Kandidat mit deutschen Wurzeln

Champions League

SSC Neapel und FC Bayern München trennen sich 1 -1

"Die Schönste im Universum"

Miss Angola triumphiert in São Paulo

Brasilien

Picasso-Werke aus Museum geklaut

Lateinamerika-Reise

Auswärtsspiel für George W. Bush

Formel 1

Wundenlecken und neu entfachter Ehrgeiz

Großer Preis von Japan

Freude bei Alsonso, Frust bei Schumi

Formel 1

Weber sieht Schumis Nase vorn

VW-Brasilien

Erfolg, aber kein Sieg

VW-Brasilien

Blanker Hass auf die Wolfsburger Gringos

Formel1

Schumacher: "Wir hoffen das Beste"

Sao Paulo

Schwule und Lesben brechen alle Rekorde

Volkswagen

Brasilianischer "Fuchs" kommt im Frühjahr

Wissenscommunity

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?