HOME

Stern Logo WM 2006

Chronik: Die bisherigen Fußball-Weltmeister

Am 9. Juli entscheidet sich im Berliner Olympiastadion, wer Fußball-Weltmeister 2006 wird. Das Finale bestreiten Italien und Frankreich. Für die Italiener wäre es der vierte Titel, für die Franzosen der zweite.

Rekord-Weltmeister ist Brasilien mit fünf Titeln. Deutschland wurde bislang drei Mal Weltmeister. Im Folgenden die bisherigen Weltmeister und die Endspiele:

1930

URUGUAY (4:2 gegen Argentinien) in Uruguay

1934

ITALIEN (2:1 n.V. gegen Tschechoslowakei) in Italien

1938

ITALIEN (4:2 gegen Ungarn) in Frankreich

1950

URUGUAY (setzte sich in der zum einzigen Mal gespielten Finalrunde gegen Brasilien, Spanien, Schweden durch) in Brasilien

1954 DEUTSCHLAND (3:2 gegen Ungarn) in der Schweiz

1958

BRASILIEN (5:2 gegen Schweden) in Schweden

1962

BRASILIEN (3:1 gegen Tschechoslowakei) in Chile

1966

ENGLAND (4:2 n.V. gegen Deutschland) in England

1970

BRASILIEN (4:1 gegen Italien) in Mexiko

1974

DEUTSCHLAND (2:1 gegen Niederlande) in Deutschland

1978

ARGENTINIEN (3:1 n.V. gegen Niederlande) in Argentinien

1982

ITALIEN (3:1 gegen Deutschland) in Spanien

1986

ARGENTINIEN (3:2 gegen Deutschland) in Mexiko

1990

DEUTSCHLAND (1:0 gegen Argentinien) in Italien

1994

BRASILIEN (0:0 n.V., 3:2 n.E. gegen Italien) in den USA

1998

FRANKREICH (3:0 gegen Brasilien) in Frankreich

2002

BRASILIEN (2:0 gegen Deutschland) in Japan und Südkorea

Reuters / Reuters

Wissenscommunity