HOME
Apple Tim Cook

iPhone gedrosselt

Das ist Apples Lösung für sein Akku-Dilemma - doch das Grundproblem bleibt

Seit herauskam, dass Apple absichtlich einige iPhones langsamer macht, war die Aufregung groß. Jetzt hat der Konzern gleich ein ganzes Maßnahmenpaket angekündigt. Das Grundproblem kann Apple so aber nicht lösen.

Von Malte Mansholt
Sale überall: der WSV lockt mit Angeboten

Am Montag ist WSV

Schnäppchen das ganze Jahr: Brauchen wir den WSV noch?

"Black Friday" in den USA

Thanksgiving-Kaufrausch enttäuscht Erwartungen

Kuriose WM-Rabatte

Wie Händler von der deutschen Tor-Bilanz profitieren

Rezeptpflichtige Medikamente

Versandapotheken dürfen keine Rabatte geben

Start des Drohnen-Untersuchungsausschusses

Rechnungshof kritisiert Hubschrauber-Deal

Skiurlaub in der Schweiz

Rabattschlacht auf der Piste

Von Till Bartels

Sommerurlaub 2010 - Rabatte und Preissenkungen

Wer jetzt bucht, fährt besonders günstig

Von Swantje Dake

Spartipps

Jetzt den Sommerurlaub noch günstig buchen

USA

Apple wegen Preisnachlass verklagt

Auto-Rabatte

"Feier-Tage" und "Glücklich Paket"

Sommerschlussverkauf beginnt

Bis zu 70 Prozent billiger

Tipps für früh Entschlossene

Und die Vignette gibt's dazu

Rabatte

Autohändler drehen auf

Autoindustrie

Rabatte, Konkurrenz und hohe Kosten

Einzelhandel

Geiz bleibt geil

Mobilfunk

Gespräche in Handy-Netze werden günstiger

Tourismus

2005 werden Urlaubsreisen bis zehn Prozent teurer

Gesundheitspolitik

Drastische Preisnachlässe für Aids-Medikamente

Schlussverkauf

Schnäppchenjagd mit Wehmut

AKTIENNEWS

H&M verdoppelt Quartalsgewinn

VERBRAUCHER

Neue Spielregeln im Schlussverkauf

AKTION

Opel-Kauf im Internet

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(