HOME
50 Jahre VW 181 - der Kübel

31. Techno Classica in Essen

Fantreffen an der Gruga

Es gibt stimmungsvollere Oldtimerevents, man findet leicht schmuckere Lokalitäten und exklusiver als in Essen ist es anderswo sowieso. Und doch sollte man sich als Fan von Old- oder Youngtimer einen Abstecher in die Ruhrgebietsmetropole zur 31. Techno Classica gönnen. Die Fahrzeuge sind ebenso zahlreich wie einzigartig.

Der 911er war der Star des Eisrennens

GP Ice Race

Neuer Porsche 911 - das Eis brennt unter den Reifen

Feuer auf Eis

Walter Röhrl bewegte den Rallye-Prototypen Porsche 718 Cayman GT4

Ice Race Grand Prix

Feuer auf Eis

Bei Fahrzeugen mit Hinterradantrieb ist das Heck auf Schnee sehr aktiv

Walter Röhrls Winterfahrtipps

Actio und Reactio

Eine schönere Kulisse kann es kaum geben.

Classic Days Schloss Dyck 2017

Da wird sogar Petrus zum Autofan

Goodwood 2017

Emotionen auf Speed

Walter Röhrls Autobauer

Dieter Röscheisen (rechts) mit Walter Röhrl (Mitte) und Christian Geistdörfer (ganz links)

Dieter Röscheisen

Walter Röhrls Autobauer

Porsche 718 Boxster S - das Design zeigt sich weitgehend unverändert

Porsche 718 Boxster S

Zwei Zylinder weniger - mehr Speed, weniger Status

Die aus dem Bentley Bentayga bekannte elektromechanische aktive Wankstabilisierung hilft, den Audi SQ7 TDI in der Spur zu halten

Audi SQ7 TDI

Gegen das Turboloch

Der Prototyp ist aufgrund der Kombination von E-Torque-Vectoring und Allrad-Lenkung sehr agil

Honda 4-Motor EV

Westentaschen-Tesla

Porsche 911 Turbo Cabrio

Porsche saugt nicht mehr

Blaskonzert

Lancia 037 Rallye Evo 2

Ritt auf Röhrls Höllenmaschine

Lancia 037 Rallye Evo 2

Ritt auf Röhrls Höllenmaschine

Rallye Monte-Carlo 2014

Eine ganz besondere Rallye

91. Pikes Peak International Hill Climb

Fremden-Verkehrsamt

Unterwegs im Pikes Peak Pace Car

Over the Top

Porsche 918 Spyder

Mehr Technik geht nicht

Porsche 918 Spyder

Entspannung im Hinterteil

Oldtimer Grand Prix 2012

Historisches Familientreffen

100 Jahre Rallye Monte Carlo

Frische Beulen im alten Blech

Audi RS3 Sportback

Der Hammer kommt zum Schluss

Autosalon Genf

VW unter Starkstrom

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?