HOME

Valentinstag: An diesem Menü von Burger King darf man erst ab 18 naschen

Die einen verschenken Blumen und Pralinen, den anderen geht es nur um das Eine. Zum Valentinstag hat sich Burger King etwas ganz Besonderes ausgedacht: Die Fastfood-Kette verkauft ein Menü für Erwachsene – zumindest in Israel.

Burger King

Das Menü für Erwachsene von Burger King: Whopper, Pommes, Bier und Sexspielzeug

McDonald's hat das Happy Meal, Burger Kind das King Junior Meal für Kinder. Was am Valentinstag ab 18 Uhr über die Theke bei Burger King geht, ist aber alles andere als jugendfrei. Das "Kid's Meal" soll nur etwas für Kinder, das "Adults Meal" wie es auf Youtube beworben wird, soll nur etwas für Erwachsene sein. Was drin ist? Zwei Whopper, zweimal Pommes frites, zwei Flaschen Bier und ein romantisches Spielzeug für Erwachsene. Welches das sein soll, wird nicht verraten. Im Youtube-Video sieht man jedoch eine Augenbinde, einen Federkitzler und ein Kopfmassagegerät. Für "Shades of Grey"-Anhänger ist dieses Equipment wohl eher etwas für Anfänger.

Wie dem auch sei. Es soll das perfekte Menü für Verliebte sein. Aber stimmt das auch? Das kommt wohl auf den Inhalt darauf an, und ob die Liebste oder der Liebste ein Essen bei Burger King anstelle eines Candle-Light-Dinners romantisch findet. Zu kaufen gibt es das Menü für Erwachsene übrigens nur am Valentinstag und nur in Israel.

Aphrodisiakum: Flaute im Schlafzimmer? Diese sechs Lebensmittel steigern die Lust
Artischocke  Schon im 15. Jahrhundert war die Artischocke als Aphrodisiakum beliebt. Seit dieser Zeit hat das Gemüse den Ruf, beim Essen eine kräftigende und Lust fördernde Wirkung zu haben.

Artischocke Schon im 15. Jahrhundert war die Artischocke als Aphrodisiakum beliebt. Seit dieser Zeit hat das Gemüse den Ruf, beim Essen eine kräftigende und Lust fördernde Wirkung zu haben.

Andere Länder, andere (sexuelle) Sitten

Wie unterschiedlich Länder beziehungsweise Kulturen mit Sexualität umgehen, zeigt ein Politiker in Indonesien. Während in Israel ganz offen mit Sexspielzeug und Erotik geworben wird, nutzt der Bürgermeister der indonesischen Millionen-Metropole Makassar den Valentinstag für Kondomkontrollen in Supermärkten. Er möchte überprüfen, ob Präservative dort auch an Ledige verkauft werden. Das wäre ein Unding für den muslimischen Politiker. "Der Valentinstag ist ein Tag der Liebe. Aber das bedeutet nicht, dass man im Namen der Liebe alles tun darf", wurde der 53-Jährige zitiert. Manche Geschäfte verkauften Kondome, "als ob dies Süßigkeiten wären."

Eine Haltung, die in Israel wohl auf Unverständnis treffen würde, wenn es bereits bei Burger King Sexspielzeug zu erwerben gibt. Und heißt es nicht schließlich: In der Liebe ist alles erlaubt?

Fastfood-Riese: Sechs Fakten zu Burger King, die Sie bestimmt nicht hungrig machen


dsw