Schließen
Menü

Herzlich willkommen bei "Noch Fragen? - Die Wissenscommunity vom stern". Registrieren Sie sich kostenlos, und fragen und antworten Sie drauf los. Wenn Sie bereits einen Account bei stern.de haben, können Sie sich direkt über das Feld "Einloggen" mit Ihren Benutzerdaten anmelden.

Alle Beiträge zum Thema: Rollstuhl

Mit Rollstuhl zur Buchmesse?

Hallo, hat jemand von Ihnen Erfahrung als Rolli-Pilot auf der Frankfurter Buchmesse? Seit einigen Jahren bin ich nach einer Hirnblutung auf den Rollstuhl angewiesen, da ich nur kurze Strecken und diese nur sehr langsam gehen kann. In Menschenmengen ist die Gefahr groß, daß mich jemand anrempelt und ich stürze. Inzwischen habe ich mich mit der körperlichen Einschränkung (Halbseitige Lähmung) arrangiert und komme ganz gut klar, ver misse aber schmerzlich die jährlichen Buchmesse-Besuche, die bis zu der Hirnblutung ein liebgewordenes Ritual für meinen Mann und mich waren. Allerdings bin ich sehr unsicher wegen der großen Menschenmengen, die sich dann immer durch die Hallen schieben. Hat hier jemand Rolli/Buchmesse-Erfahrung - sei es als Rollipilot oder Begleiter? (Bitte sparen Sie sich pubertären Zynismus, danke!)

Gefühl wie Muskelkater im Bein

Guten Tag, bereits seit längerer Zeit habe ich (50 Jahre alt männlich) nachts ein "eingeschlafenes" linkes*Bein*und nach dem aufwachen und strecken Wadenkrämpfe. Auch stelle ich immer wieder*blaue Flecken*am Unterschenkel fest ohne, dass ich mich erinnern kann mich irgendwo gestoßen zu haben. Seit meinem Umzug vor 2 Wochen und der ganzen Möbeltragerei habe ich ein Gefühl wie*Muskelkater was sich vom Knöchel bis in den*Oberschenkel*zieht und vor allem beim Treppensteigen schlimmer wird, in Ruhephasen z.B. beim Sitzen mit angewinkelten Bein verschwindet und beim aufstehen noch stärker wieder auftritt. Auch habe ich beim laufen Schmerzen*im grossen Zeh und am linken Fuß wesentlich stärkere Hornhautbildung als am rechten. Ich mache mir langsam Sorgen was mich erwartet denn man liest ja die schlimmsten Sachen bis hin zur Amputation und der Gedanke in Zukunft mit Prothese leben zu müssen macht mir richtig Angst. Vielleicht kann mir jemand diese Angst nehmen. Vielen Dank und viele Grüße Stefan

Gefühl wie Muskelkater im Bein

Guten Tag, bereits seit längerer Zeit habe ich (50 Jahre alt männlich) nachts ein "eingeschlafenes" linkes*Bein*und nach dem aufwachen und strecken Wadenkrämpfe. Auch stelle ich immer wieder*blaue Flecken*am Unterschenkel fest ohne, dass ich mich erinnern kann mich irgendwo gestoßen zu haben. Seit meinem Umzug vor 2 Wochen und der ganzen Möbeltragerei habe ich ein Gefühl wie*Muskelkater was sich vom Knöchel bis in den*Oberschenkel*zieht und vor allem beim Treppensteigen schlimmer wird, in Ruhephasen z.B. beim Sitzen mit angewinkelten Bein verschwindet und beim aufstehen noch stärker wieder auftritt. Auch habe ich beim laufen Schmerzen*im grossen Zeh und am linken Fuß wesentlich stärkere Hornhautbildung als am rechten. Ich mache mir langsam Sorgen was mich erwartet denn man liest ja die schlimmsten Sachen bis hin zur Amputation und der Gedanke in Zukunft mit Prothese leben zu müssen macht mir richtig Angst. Vielleicht kann mir jemand diese Angst nehmen. Vielen Dank und viele Grüße Stefan

Führerschein.

Kann ein Rollstuhlfahrer seinen Führerschein verlieren, wenn er betrunken mit seinem Rollstuhl in öffentlichem Verkehrsraum unterwegs ist?