HOME
Donald Trump lächelt während Rede von Rick Perry

In TV-Interview

Der "Auserwählte": US-Energieminister stellt Trump mit biblischen Figuren auf eine Stufe

Die religiöse Überhöhung von Donald Trump kennt unter seinen Anhängern keine Grenzen. In einem Interview gestand Energieminister Rick Perry, er habe Trump gesagt, er sei der "Auserwählte", und ihn in eine Reihe mit biblischen Persönlichkeiten gestellt.

Demonstranten in Barcelona
+++ Ticker +++

News von heute

500.000 Katalanen demonstrieren in Barcelona

Donald Trump, Präsident der USA, spricht bei einer Wahlkampfkundgebung

Eine Auswahl der Abgänge

Die Liste der Rücktritte und Rausschmisse unter Donald Trump (sie ist sehr lang)

Energieminister Perry

US-Energieminister Rick Perry gibt Amt ab

Sie weiß, was Schmerz bedeutet – US-Sängerin Pink mit neuem Album "Beautiful Trauma"

Netz-Trend

Instagram, bedien' dich nicht an unseren Fotos! Pink und andere teilen Kettenbrief – bringt das was?

Von Malte Mansholt
US-Energieminister  Perry (l.) und EU-Energiekommissar Cañete

US-Energieminister begrüßt Anstieg bei EU-Importen von Flüssigerdgas aus den USA

Rick Perry glaubt, dass fossile Brennstoffe Vergewaltigungen verhindern können

Rick Perry

US-Energieminister überzeugt: Kohlestrom verhindert sexuelle Übergriffe

Donald Trump und Michael Flynn

Chaos in Trumps Team

Ausgerechnet die Presse siegt über Trump: Fünf Thesen zu Flynns Abgang

Von Niels Kruse

US-Regierung

Trumps Kabinett: Das sind die neuen Minister der US-Regierung

Scott Walker zieht Kandidatur zurück

US-Präsidentschaftswahlkampf

Früherer Hoffnungsträger Scott Walker gibt auf

Nach verlorener Vorwahl

Mitt Romney muss kämpfen

Vorwahlkampf in South Carolina

Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Gingrich und Romney

Kandidatenkür der US-Republikaner

Mitt Romney erlebt schwarzen Donnerstag

TV-Debatte

Mitt Romney im Kreuzfeuer seiner Rivalen

US-Vorwahlen in Iowa

Romney gewinnt mit nur acht Stimmen Vorsprung

Republikaner starten ihre Vorwahlen

Wer fordert Obama heraus?

US-Präsidentschaftswahl 2012

Newt Gingrich - ein Haudrauf gegen Obama

Aussetzer von US-Politikern

Libyen, der Nachbar Russland und die Tschechoslowakei

TV-Debatte der US-Präsidentschaftsbewerber

"Oops" - Rick Perry hat einen Blackout

Republikanischer Präsidentschaftsbewerber Herman Cain

Herminator in Nöten

Von Florian Güßgen

US-Republikaner im Vorwahlkampf

Favorit Mitt Romney im Kreuzfeuer

Vorwahlkampf der US-Republikaner

Favorit Mitt Romney im Kreuzfeuer

US-Präsidentschaftswahl 2012

Palin verzichtet auf Kandidatur

USA

Sarah Palin tritt nicht bei Präsidentenwahlen an

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.
Füllhorn Rente 63 ?
Wer 2018 NEU in den Ruhestand ging a) und die „abschlagsfreie Rente 63“ mit mindestens 45 Versicherungsjahren kassierte, erhielt im Schnitt 1265 Euro monatlich, 1429 Euro (als Mann) bzw. 1096 Euro (als Frau) RENTE. b) und wer die „normale“ Altersrente kassierte, erhielt monatlich im Schnitt 950 Euro, 1080 € (als Mann) bzw. 742 Euro (als Frau) RENTE. Nach Adam Riese bedeutet das, das erst Zeiten ab dem 18. LJ für die Rentenversicherung gewertet werden, dass männliche Nicht-Akademiker über 45 Arbeitsjahre hinweg mehr als 25 Euro monatlich pro Stunde verdient haben müssten. sprich: ab 1973 ! (zu DM-Zeiten 50 DM Stundenverdienst ! ... als Nicht-Akademiker ??) Meine Erfahrung ist, dass man mit 18 zur Armee musste und das anschließende Studium frühestens im 25 LJ beenden konnte -- also in 1981 ! (25 + 45 = 70. LJ mit Altersrente ohne Abzüge). Ergebnis: erst in 2026 könnten vergleichbare Akamdemiker (nach 45 Vers.Jahren) in VOLLE Rente gehen. PS: Nach Rechnung der „Die Linke“ bräuchte man über 37 Jahre hinweg einen Stundenverdienst von mind. 14,50 Euro (29 DM), um NICHT auf die „Grundsicherung für Altersrentner“ angewiesen zu sein; also den statistischen Wert von 800 Euro mtl. Rentenbezug zu überschreiten. Wer erkennt den Zaubertrick der „abschlagsfreien Rente 63“ ? Wer kennt den Zaubertrick, in weniger Zeit, mit weniger Ausbildung, maximale Top-Renten-Ergebnisse zu erzielen ? (welches nicht einmal die gierigsten Börsenbanker und Versicherungsmakler in einer Demokratie für realisierbar hielten) ?