HOME
Schwertstörs

Hai-ähnlicher Riesenfisch

Forscher überzeugt: Chinesischer Schwertstör ausgestorben

Wuhan - Der Schwertstör aus dem chinesischen Jangtse ist mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgestorben. Vermutlich sei die Art schon zwischen 2005 und 2010 für immer von der Erde verschwunden, berichten Wissenschaftler im Fachmagazin «Science of the Total Environment».

Dauerstreik in Frankreich legt Verkehr weiterhin lahm

Tragisches Ende einer Suche

Liam Colgan: Hier birgt die Polizei seine Leiche aus der Elbe

Ein Strand in Thailand (Symbolbild)

35-Jähriger aus Bayern

Deutscher wollte in Thailand Urlaub machen, nun ist er "mit hoher Wahrscheinlichkeit" tot

Der äußere Schein trügt: Im Inneren des Vulkans Mount Agung bewegt sich die Magma immer höher auf den Rand zu

Mount Agung

"Kritische Phase" - Zehntausende fliehen vor brodelndem Vulkan auf Bali

Jan Böhmermann

"Neo Magazin Royale"

"Deutschland ist wieder im Reichstag zurück": Böhmermann besingt AfD

Malina K. aus Regensburg

Regensburg

"Keine Hinweise auf Fremdeinwirkung" - warum ertrank Malina K.?

Von Daniel Wüstenberg
Helena Fürst im Dschungelcamp

Dschungelcamp

Ist Höllena die schlechteste Teilnehmerin ever?

Raumsonde

Wasser auf dem Mars entdeckt - gibt es dort Leben?

Das Ehepaar kaufte nach ihrem ersten Gewinn weiterhin Lottoscheine und tippten letzte Woche wieder die richtige Zahlenkombination

Erneutes Glück

Britisches Ehepaar gewinnt zum zweiten Mal Lotto-Million

Geschlechterverteilung bei der Geburt: Hier haben Jungen die Nase vorn

Ungleiche Verteilung der Geschlechter

Es ist ein Junge!

Ungleiche Verteilung der Geschlechter

Es ist ein Junge!

Apple-Gerüchte

iPhone 5S bekommt Fingerabdruckscanner

Trotz Sieg gegen Israel

Deutsche Handballer verpassen wohl EM-Qualifikation

iPhone 5

Was Apple zeigt - und was eher nicht

Von Christoph Fröhlich

Erneut Darmkeime in Bremer Klinik

Frühchenstation steht vor dem Aus

Auswärtiges Amt bestätigt

Deutscher in Timbuktu getötet

Weinberg bei Herbolzheim

Fünfjähriger bei Brandunfall ums Leben gekommen

Rebellen vermuten Gaddafi weiter in Libyen

Winter-Wetter

Große Wahrscheinlichkeit auf weiße Weihnachten

Tod dreier Frühgeborener

Infusion wohl durch beschädigte Flasche verunreinigt

Medikamentenstudien

Resultat hängt vom Geldgeber ab

Mehrheit im EU-Parlament

Bankdaten-Abkommen Swift steht kurz vor Verabschiedung

Taxifahrerinnen vergewaltigt und ermordet

"Mit hoher Wahrscheinlichkeit" derselbe Täter

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.