Ausstieg der Verbände befürchtet Schnelle Einigung zur Zukunft des Zivildienstes gefordert

Der Paritätische Wohlfahrtsverband befürchtet einen Ausstieg vieler Mitgliedsverbände aus dem Zivildienst, wenn nicht rasch ein Konzept für eine freiwillige Verlängerung des Ersatzdienstes erarbeitet wird.

Der Paritätische Wohlfahrtsverband befürchtet einen Ausstieg vieler Mitgliedsverbände aus dem Zivildienst, wenn nicht rasch ein Konzept für eine freiwillige Verlängerung des Ersatzdienstes erarbeitet wird. Nur mit der Verlängerungsoption würden die Träger den Zivildienst weiter gewährleisten können, sagte der Hauptgeschäftsführer des Wohlfahrtsverbands, Ulrich Schneider, der "Mitteldeutschen Zeitung" vom Donnerstag. "Sollte das in der verbleibenden Zeit nicht zu schaffen sein, gehe ich davon aus, dass viele unserer Träger aus dem Zivildienst ausscheiden", sagte er.

Bundesverteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg hatte am Mittwoch angekündigt, schon zum 1. Oktober die Wehrpflicht von neun auf sechs Monate zu verkürzen. Der Ersatzdienst wird analog zum Wehrdienst verkürzt. Ursprünglich sollte der kürzere Wehrdienst zum 1.Januar 2011 eingeführt werden. Derzeit leisten nach seinen Angaben pro Jahr rund 90.000 Menschen den Ersatzdienst.

Der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters, hält die Zeit bis Oktober für zu kurz, um die Umstellung und alle damit verbundenen Fragen zu klären. "Die von uns betreuten Menschen dürfen unter der Umstellung nicht leiden. Wir brauchen mehr Zeit", sagte er der "Bild"-Zeitung.

Ein Sprecher von Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hatte erklärt, die für den Zivildienst zuständige CDU-Politikerin hege Sympathie für eine freiwillige Verlängerung des Zivildienstes. Sie sei aber verstimmt über Guttenberg, zitierte die "Mitteldeutsche Zeitung". Der Vorstoß des CSU-Ministers sei weder mit dem Familienministerium noch mit den Koalitionsfraktionen abgestimmt gewesen, berichtete die Zeitung unter Berufung auf die Führungsspitze des Familienministeriums.

Reuters Reuters

Mehr zum Thema

Newsticker