HOME

stern-Politiker-Ranking: Seehofer stürzt ab - Merkel nur noch knapp vorn

Horst Seehofer ist der große Verlierer im ersten stern-Politiker-Ranking nach der Bundestagswahl: Der CSU-Chef büßt gleich sieben Punkte ein. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel verliert Vertrauen.

Horst Seehofer

Für CSU-Chef Horst Seehofer geht es im stern-Politiker-Ranking im Vergleich zum August um sieben Punkte runter

Der große Verlierer im ersten stern-Politiker-Ranking nach der Bundestagswahl ist Horst Seehofer. Der CSU-Chef verliert im Vergleich zur letzten Erhebung im August bei allen Befragten sieben Vertrauenspunkte – bei den CSU-Anhängern sogar acht – und teilt sich mit insgesamt 40 Punkten nun den vorletzten Platz mit der Linken-Fraktionsvorsitzenden Sahra Wagenknecht.

Das Ranking, das vom Forsa-Institut für den stern erstellt wird, führt weiterhin Kanzlerin Angela Merkel mit 63 Vertrauenspunkten an – vier weniger als noch im August. Die über 1000 Befragten konnten Punkte zwischen 0 (kein Vertrauen) und 100 (sehr großes Vertrauen) vergeben, woraus dann der Mittelwert errechnet wurde. Merkels Verluste sind vor allem darauf zurückzuführen, dass die CDU-Chefin nach dem faktisch vollzogenen Bruch der Großen Koalition von den Anhängern der SPD jetzt deutlich negativer bewertet wird.

Schäuble dicht hinter Merkel auf Platz zwei

Wolfgang Schäuble gewinnt einen Punkt hinzu und kommt mit 62 Vertrauenspunkten dicht hinter Angela Merkel auf Platz 2. Als künftiger Bundestagspräsident genießt er breites Vertrauen bei den Anhängern aller Parteien. Mit relativ großem Abstand folgt auf Platz 3 mit unveränderten 52 Punkten der noch amtierende Außenminister Sigmar Gabriel – vor FDP-Chef Christian Lindner mit 50 (plus zwei) und dem SPD-Vorsitzenden Martin Schulz mit 48 Punkten (minus zwei). Gleichauf mit Schulz rangiert der Grüne Cem Özdemir mit ebenfalls 48 Punkten (plus zwei).

FDP-Vize Wolfgang Kubicki, der neu im Ranking ist, bekommt von allen Befragten 46 Vertrauenspunkte, von den eigenen Anhängern 58. Andreas Nahles, die neue Fraktionsvorsitzende der SPD und ebenfalls neu auf der Liste, folgt mit 42 Punkten. Etwas schwächer mit 41 Punkten bewertet wird die Grüne Katrin Göring-Eckardt (plus drei). Hinter ihr: Sahra Wagenknecht (plus drei) und Horst Seehofer mit jeweils 40 Punkten.

Gauland Schlusslicht

Schlusslicht (und ebenfalls neu) im stern-Politiker-Ranking ist AfD-Mann Alexander Gauland mit nur 14 Vertrauenspunkten. Er schneidet auch am schwächsten bei den eigenen Anhängern ab, von denen er lediglich 47 Punkte erhält. Mehr Vertrauen schenken die AfD-Wähler einem anderen Politiker auf der Liste: Horst Seehofer. Bei denen ist der CSU-Chef mit 53 Punkten nicht nur beliebter als bei den Anhängern der CDU (48 Punkte), sondern auch deutlich beliebter als Gauland.

Datenbasis: Das Forsa-Institut befragte am 12. und 13. Oktober 2017 im Auftrag des Magazins stern 1001 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger, die durch eine computergesteuerte Zufallsstichprobe ermittelt wurden. Die statistische Fehlertoleranz liegt bei +/- 3 Prozentpunkten.




stern