HOME
Günther wirbt für Kurs der Mitte

CDU will die Basis in die Suche nach Merkel-Nachfolger einbeziehen

Die CDU will die Parteibasis bei der Suche eines Nachfolgers für Parteichefin Angela Merkel umfassend einbeziehen.

AfD-Zoff um Demo in Köthen

Teilnahme an Demo in Köthen

Parteibasis rebelliert gegen AfD-Spitze: "Wir brauchen keine Demo-Gestapo"

Von Wigbert Löer
Andrea Nahles

Künftige SPD-Chefin

Große Koalition? Nahles zweifelt nicht die Spur am "Ja" der SPD-Basis

Martin Schulz will SPD-Mitglieder über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen

Nach Jamaika-Aus

Schulz will SPD-Basis über Beteiligung an GroKo abstimmen lassen

Angela Merkel gestikuliert auf dem "Zukunftskongress" der CDU in Wuppertal

Flüchtlingspolitik

Was Angela Merkel ihren Kritikern an der Basis entgegnet

CDU-Bezirksparteitag

Balsam für Schavans Seele

Lindner eröffnet den FDP-Wahlkampf

Die Rückkehr des Hoffnungsträgers

"Wir müssen jetzt alle anpacken"

Lindner macht an der Basis mobil

Zerreißprobe auf dem Sonderparteitag

Grüner Kampf um den Atomausstieg

Große Koalition in Sachsen-Anhalt

Parteitage machen den Weg für Schwarz-Rot frei

Parteireform

CSU verpasst sich Frauenquote

FDP will sich thematisch öffen

Mehr als Guido

Besuch der SPD-Bezirke

Basisdemokratie mit Sigmar Gabriel

CSU-Parteitag

Minidämpfer für Seehofer

Parteitag

Grüne rücken nach links und feiern Schwan

Hamburg

Grüne können nur verlieren

Von Thomas Krause

Regierungsbildung in Hessen

SPD-Basis unterstützt Ypsilanti

Frankreich

Sozialisten sind nun offiziell Royal-isten

Merkel in Hamburg

Parteibasis statt Bundespresseball

Von Niels Kruse

CDU

Schavan wird Basisdemokratin

Zuwanderungsgesetz

Grüne Parteibasis fordert kleinen Parteitag

Urabstimmung

Das Ende des Tauziehens

Reform-Agenda

Schröder erntet Applaus und vereinzelte Pfiffe

Ich bin Freiberufler und werde diskreditiert!
Ich habe als Freiberufler für eine Firma gearbeitet wo bis zur letzten Minute alles super in Ordnung war. Der nächste Auftrag stand für einen Sonntag und der wurde mir ohne Begründung entzogen ohne Angaben von Gründe und das zwölf Stunden vor Antritt. Nun gut Gespräch mit der Leitung hat ergeben das eine leitende Person ein Statement abgeben hat über die Verkaufs Menge bzw Umsatz. Damit muss ich leben an diesem Tag war nicht los. Habe mich dann bei einer anderen Promotion Agentur beworben und heute ein Gespräch gehabt mit Vorführung meiner Kenntnisse. Bei dieser Präsentation wurde die mir zur Seite gestellte BC während dem Gespräch informiert von Mitarbeitern der anderen Agentur das ich nicht zu gebrauchen wäre und sogar sehr unfreundlich meinen Job verrichten. Aus diesem Grund bin ich dann nicht genommen worden. Als ich Zuhause war habe ich die alte Agentur zur Rede gestellt was das für eine Vorgehensweise wäre dort wurde ich von der Leitung mehr oder weniger kalt gestellt mit den Worten das wäre in der Branche normal man könnte nicht dulden mich dort im Store arbeiten zu lassen das wäre nicht gut für die eigene Mannschaft. Also folgender Problem ergibt sich nun. Da ich in Düsseldorf zuhause bin und dort auch meine Tätigkeit ausübe werde ich in allen Stores nun keine Aufträge mehr erhalten wenn es dieser Agentur gestattet ist ohne ein klärendes Gespräch meinen Ruf zu beschädigen. Bitte um Hilfe da meine LebensGrundlage mir gerade dadurch entzogen wird. Ich glaube es hat etwas damit zutun das ich homosexuelle bin und einer Dame das nicht passt.