VG-Wort Pixel

Niederlande Protest gegen Corona-Maßnahmen: Polizei nimmt Dutzende Randalierer fest

Sehen Sie im Video: Proteste gegen Corona-Maßnahmen in den Niederlanden arten in Gewalt aus.




In den Niederlanden ist es den dritten Abend in Folge in mehreren Städten zu Krawallen gekommen. In Rotterdam ging die Polizei am Montag mit Wasserwerfern gegen Plünderer vor, in Haarlem setzte sie Tränengas ein. Auch aus anderen Städten, darunter Amsterdam, wurden Ausschreitungen gemeldet. Zahlreiche Personen wurden festgenommen, teilte die Polizei mit. Die ersten Krawalle hatte es am Wochenende bei Protesten gegen die nächtliche Ausgangssperre gegeben, die die Regierung zur Eindämmung des Coronavirus angeordnet hat. Mittlerweile ist die Motivation der überwiegend jugendlichen Randalierer aber nicht mehr klar. Nach Angaben der Polizeigewerkschaft NPB sind es die heftigsten Ausschreitungen seit Jahrzehnten.
Mehr
In den Niederlanden eskalieren Proteste gegen die Corona-Maßnahmen. Seit Tagen kommt es im ganzen Land zu schweren Ausschreitungen. Die Polizei setzt Wasserwerfer und Tränengas gegen Randalierer ein.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker