HOME

P. Köster: Kabinenpredigt

Kranke Diskussion um den BVB? Wirklich?

Pep Guardiola (l.) und Uli Hoeneß haben sich am Rande des Oktoberfestes in München getroffen (Archivbild)

Treffen in München

Hoeneß verriet Guardiola beim Essen, wer neuer Trainer wird - übernimmt Luis Enrique?

Uli Hoeneß in Paris

FC Bayern München

Hoeneß will schnell neuen Trainer holen - Spekulationen vor allem um zwei Kandidaten

Der FC Bayern München hat sich von Trainer Carlo Ancelotti getrennt

Nach Pleite von Paris

Uli Hoeneß zur Trennung von Ancelotti: "Wir mussten handeln"

BVB Scout Sven Mislintat

Talentscout Sven Mislintat

Der heimliche Boss des BVB

Von Tim Sohr
Kylian Mbappe

+++ Transfermarkt +++

Jungstar Kylian Mbappe hat sich offenbar für Paris entschieden

Ein Foto aus besseren Zeiten: BVB-Boss Aki Watzke mit Thomas Tuchel am 7. Spieltag der Bundesliga-Saison
Kommentar

"Spiegel"-Artikel über BVB-Boss

Watzkes peinliches Nachtreten gegen Tuchel

Von Finn Rütten
Nach einem Bericht der "Zeit" im Fokus: Gab es einen Disput zwischen Marco Reus und BVB-Boss Hans-Joachim Watzke?

BVB

"Zeit"-Bericht: Meinungsverschiedenheit zwischen Reus und Watzke

BVB-Boss Hans-Joachim Watzke mit seinem frisch gefeuerten Coach Thomas Tuchel auf einem Archivfoto

Trainer gefeuert

So begründet BVB-Boss Watzke den Rauswurf von Tuchel

Thomas Tuchel

Twitter-Reaktionen

"Die Entlassung von Tuchel ist aus sportlicher Sicht nicht nachzuvollziehen"

Thomas Tuchel

BVB

Tuchel vor dem Aus - warum soll er denn nun eigentlich gehen?

Von Tim Sohr
BVB Lucien Favre

Tuchel-Nachfolger

BVB mit Lucien Favre offenbar weitgehend einig

Für den BVB (l.) geht es um die direkte Qualifikation für die Champions League, für Bobby Wood (r.) und den HSV um den Klassenerhalt

Bundesliga-Finale

Langeweile in der Liga? Diese vier Spiele versprechen noch Spannung

Von Thomas Krause
BVB-Coach Thomas Tuchel während einer Pressekonferenz

Unruhe beim Bundesligisten

Tuchel beklagt BVB-Querelen: "Das ist unterste Schublade"

Michael Zorc und Thomas Tuchel

BVB-Sportchef

Tuchel-Krise? Wie Michael Zorc versucht, den BVB zu beruhigen

Wie lange hält die "echte Liebe" noch? Zwischen BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke (l.) und -Trainer Thomas Tuchel (Archivbild) gibt es Dissonanzen

Borussia Dortmund

Watzke gegen Tuchel: Der viel diskutierte Streit - und wie sich Präsident Rauball äußert

BVB Watzke Tuchel

Streit um Spielansetzung

Nach Anschlag auf BVB-Bus: Risse im Verhältnis zwischen Watzke und Tuchel

BVB-Coach Thomas Tuchel reagiert sichtlich erstaunt auf die lange Nachspielzeit im DFB-Pokal-Halbfinale gegen den FC Bayern

"What?!"

Das großartige Gesicht von Tuchel, als er die Nachspielzeit sieht

Dortmunder Jubeltraube: Der BVB schlägt Bayern und steht im Pokalfinale

BVB schlägt FC Bayern im Pokal

Die Stimmen zum Spiel: BVB feiert "geile Klärungsaktion"

Gladbach BVB

Bundesliga-Spitzenspiel

BVB entscheidet wilde Partie in Mönchengladbach für sich

Im Wahsinn gefangen: Roman Bürki und der BVB

P. Köster: Kabinenpredigt

Des Wahnsinns fette Beute - warum der Fußball endgültig durchgedreht ist

BVB-Trainer Thomas Tuchel hat die Uefa für den frühen Nachholtermin heftig kritisiert

Coach wettert gegen Uefa

Tuchel: Wurden behandelt, als wäre eine Bierdose an unseren Bus geflogen

BVB Bericht

stern vor Ort

Kein normaler Fußball-Abend - wie es sich im Dortmunder Stadion anfühlte

Von Uli Hauser
Sokratis Papastathopoulos, Roman Weidenfeller, Matthias Ginter und Julian Weigl

Stimmen zum Spiel

BVB nach Niederlage gegen Monaco: "Wir sind auch nur Menschen"

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(