A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Einzelhandel

Wirtschaft
Wirtschaft
Konsumlust hält Einzelhandel auf Kurs

Nach dem robusten Aufschwung 2014 erwartet der deutsche Einzelhandel in diesem Jahr ein ähnliches Wachstumstempo. Der Handelsverband Deutschland (HDE) rechnet 2015 mit 1,5 Prozent mehr Umsatz. Das wäre das sechste Plus in Folge.

Nachrichten-Ticker
Einzelhandel in Deutschland bleibt auf Wachstumskurs

Der deutsche Einzelhandel bleibt in bester Stimmung: In diesem Jahr erwarten die Händler das sechste Jahr in Folge steigende Umsätze.

Wirtschaft
Wirtschaft
GfK: Discounter haben 2014 in Deutschland an Boden verloren

Aldi, Lidl und Co. haben nach einer Studie der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) im vergangenen Jahr gegenüber den Supermarktketten wie Edeka oder Rewe spürbar an Boden verloren.

Konsumklima
Konsumklima
Umsatzplus für deutsche Einzelhändler

Zum fünften Mal in Folge konnte die deutschen Einzelhändler ihr Geschäft verbessern. Vor allem das gute Weihnachtsgeschäft sorgte dafür, dass die Umsätze im Vergleich zum Vorjahr stiegen.

Große Expansion geplant
Große Expansion geplant
Bei H&M klingeln die Kassen

Gute Zeiten für H&M: Der Gewinn des schwedischen Moderiesen ist 2014 ordentlich gestiegen. Jetzt will sich der Konzern noch weiter auf dem Globus ausbreiten.

Wirtschaft
Wirtschaft
Winterschlussverkauf soll Geschäft mit Textilien ankurbeln

Im deutschen Einzelhandel beginnt am Montag der Winterschlussverkauf, mit dem die Branche mehr Kunden in die Geschäften locken will. Nach einem bislang milden Winter seien die Lager noch gut mit warmer Winterkleidung gefüllt, teilte der Handelsverband Deutschland (HDE) mit.

Wirtschaft
Wirtschaft
Machtkampf beim Weinhändler Hawesko entschieden

Nach der Entscheidung im Machtkampf um den Weinhändler Hawesko gesteht der langjährige Vorstandschef Margaritoff seine Niederlage ein. In einem Brief an die Mitarbeiter begründet er seinen Entschluss.

Zusatzgeschäft von Volkswagen
Zusatzgeschäft von Volkswagen
Mehr Würstchen, weniger Wagen

Nicht Autos sind die Verkaufsschlager aus Wolfsburg - sondern Currywürste. Der Autohersteller Volkswagen hat 2014 mehr Würstchen als Wagen verkauft - ein Trend, den auch andere Firmen kennen.

Nach Franken-Freigabe
Nach Franken-Freigabe
Schweizer strömen zum Shoppen nach Deutschland

Stau an den Kassen und auf den Straßen: Nach Freigabe des Franken kommen viele Schweizer nach Deutschland. Der Einzelhandel brummt. Aber nicht alle sehen die Folgen für die Wirtschaft nur positiv.

Panorama
Panorama
Currywurst-Wachstum bei VW überflügelt Autoabsatz

Die Volkswagen-eigene Currywurst-Produktion hat auch 2014 den globalen Autoabsatz des Pkw-Herstellers wieder locker überholt. Das Stammwerk in Wolfsburg produzierte 7,8 Millionen Stück Wurstwaren, wie die Deutsche Presse-Agentur auf Anfrage erfuhr.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?