A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bundesarbeitsgericht

Nachrichten-Ticker
Urteil zu Detektivüberwachung von Arbeitnehmern

Arbeitgeber dürfen krankgeschriebene Mitarbeiter nur dann von einem Detektiv überwachen lassen, wenn es konkrete Hinweise auf eine missbräuchliche Krankschreibung gibt.

Fitnessstudio, Skiurlaub, Marathon
Fitnessstudio, Skiurlaub, Marathon
Was darf ich trotz Krankschreibung machen?

Wer beim Blaumachen erwischt wird, kann gekündigt werden. Aber muss ich wegen Krankschreibung gleich im Bett bleiben? Nein! Im Einzelfall darf man sogar Marathon laufen. Das sagen die Arbeitsgerichte.

Bundesarbeitsgericht
Bundesarbeitsgericht
Mitarbeiter-Überwachung nur bei konkretem Verdacht erlaubt

Das Bundesarbeitsgericht erschwert die Überwachung von Mitarbeitern. Demnach darf nur beim Verdacht schwerer Pflichtverletzungen eine Kontrolle erfolgen - andernfalls besteht Recht auf Schmerzensgeld.

Bundesarbeitsgericht
Bundesarbeitsgericht
Darf mein Chef mich bespitzeln lassen, wenn ich krank bin?

Wie weit dürfen Arbeitgeber bei der Überwachung von Arbeitnehmern gehen? Diese Frage beschäftigt heute das Bundesarbeitsgericht. Konkret geht es um heimliche Videoaufnahmen eines Detektivs.

Bundesarbeitsgericht verhandelt Klage
Bundesarbeitsgericht verhandelt Klage
Arbeitgeber überwacht krankgeschriebene Mitarbeiterin

Eine Sekretärin klagt gegen ihren Arbeitgeber. Nach einer Krankmeldung hatte der sie tagelang von einem Detektiv observieren lassen. Ob das erlaubt ist, entscheidet jetzt das Bundesarbeitsgericht.

Gesetzentwurf beschlossen
Gesetzentwurf beschlossen
Warum die Tarifeinheit GDL & Co. stoppen könnte

Das Bundeskabinett hat den Gesetzentwurf zur Tarifeinheit beschlossen. Für Kunden könnte die nervige Zeit von Bahn- und Pilotenstreiks vorbei sein. Die wichtigsten Fragen zum umstrittenen Regelwerk.

Bundesverfassungsgericht
Bundesverfassungsgericht
Kirche darf Arzt wegen zweiter Ehe kündigen

Nach einer Scheidung wieder zu heiraten, ist aus Sicht der katholischen Kirche eine Sünde - und ein Kündigungsgrund. Ein Urteil des Bundesverfassungsgerichts stärkt nun die kirchlichen Sonderrechte.

Bundesarbeitsgericht hat entschieden
Bundesarbeitsgericht hat entschieden
Gutes Arbeitszeugnis gibt es nur bei guter Leistung

Das Wort "stets" ist in Arbeitszeugnissen wichtig, denn es unterscheidet zwischen "guter" und "durchschnittlicher" Beurteilung. Einklagen kann man ein besseres Zeugnis nicht - zum Ärger der Klägerin.

Nachrichten-Ticker
Arbeitnehmer ohne Anspruch auf Gefälligkeitszeugnis

Verlangt ein Beschäftigter von seinem Arbeitgeber ein besseres Arbeitszeugnis, muss er im Streitfall vor Gericht beweisen, dass er solch eine Beurteilung auch verdient.

Arbeitsgericht hat entschieden
Arbeitsgericht hat entschieden
Wer ein gutes Arbeitszeugnis will, muss Leistung nachweisen

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass unzufriedene Angestellte sich nicht so einfach ein besseres Arbeitszeugnis erklagen können. Sie müssen ihre besseren Leistungen nachweisen können.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Bundesarbeitsgericht auf Wikipedia

Das Bundesarbeitsgericht (BAG) urteilt über die Anwendung des deutschen Arbeitsrechts und trägt durch seine Rechtsprechung zu dessen Weiterentwicklung wesentlich bei. Es ist das oberste Gericht der Arbeitsgerichtsbarkeit (im Sinne der Instanzen) und ist damit – neben Bundesfinanzhof, Bundesgerichtshof, Bundessozialgericht und Bundesverwaltungsgericht – einer der fünf obersten Gerichtshöfe der Bundesrepublik in Deutschland. Seinen Sitz hat es auf dem ehemaligen Hornwerk der Zitadelle Petersber...

mehr auf wikipedia.org