A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Greenpeace

Nachrichten-Ticker
IPCC hält Begrenzung des Klimawandels noch für möglich

Trotz immer schneller steigender Treibhausgasemissionen ist eine halbwegs erträgliche Begrenzung des Klimawandels noch möglich - und sie ist gar nicht so teuer wie vielfach angenommen.

Wissen
Wissen
Einigung auf Kernpunkte von Teil drei des neuen Klimaberichts

Wissenschaftler und Regierungsvertreter aus 195 Staaten haben sich nach tagelangen Verhandlungen in Berlin auf die restlichen Kernpunkte des neuen Weltklimareports geeinigt.

Bildband
Bildband "Jäger des Lichts"
Die letzten wilden Naturparadiese

Fünf Naturfotografen haben sich zusammengetan, um für den Erhalt der Natur zu kämpfen. Ihre Einsatzorte: Ozeane, Berggipfel, Wildnis. Ihre Waffe: die Kamera.

Politik
Politik
IPCC-Konferenz ringt um das Weltklima

Die Erwartungen sind hoch, der Ehrgeiz auch. In Berlin hat eine große Konferenz des Weltklimarats (IPCC) begonnen, bei dem es um einen der schwierigsten Knackpunkte für die Zukunft geht: Wie lassen sich schädliche Treibhausgase weltweit verringern?

Gesine Schwan bei
Gesine Schwan bei "Jung & Naiv"
Die Schuldenbremse ist "unsinnig"

Politikprofessorin Gesine Schwan ist Expertin für "good governance". Was das bedeutet und warum Sparen zulasten der zukünftigen Generation gehen kann, erklärt sie im "Jung & Naiv"-Interview.

Nachrichten-Ticker
Merkel trifft Ministerpräsidenten zu Energiegipfel

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ist am Abend mit den Ministerpräsidenten der Länder zu einem Spitzengespräch über die Energiepolitik zusammengekommen.

Politik
Politik
Weltklimarat ruft Menschen eindringlich zum Handeln auf

Der Weltklimarat IPCC hat so eindrücklich wie nie zuvor vor den Auswirkungen der Erderwärmung gewarnt. Der vom Menschen verursachte Klimawandel habe schon jetzt schwerwiegende Auswirkungen auf alle Kontinente und Meere.

Panorama
Panorama
2013 sechstwärmstes Jahr: Klimarat diskutiert neuen Bericht

Das Jahr 2013 war einem aktuellen Bericht zufolge das sechstwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen.

Nachrichten-Ticker
Greenpeace-Aktivisten dringen in Akw in Frankreich ein

Mehrere Dutzend Greenpeace-Aktivisten sind in der Nacht auf das Gelände des französischen Atomkraftwerks Fessenheim am Oberrhein vorgedrungen.

Nachrichten-Ticker
Japan gedenkt der Fukushima-Katastrophe vor drei Jahren

Heulende Sirenen, eine Schweigeminute und ein betroffener Kaiser: In vielen Städten des Landes haben die Japaner der Tsunami-Katastrophe gedacht, die vor genau drei Jahren mehr als 18.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Greenpeace auf Wikipedia

Greenpeace [ˈgriːnpiːs] ist eine 1971 von Friedensaktivisten in Vancouver, Kanada gegründete internationale politische Non-Profit-Organisation, die den Umweltschutz zum Gegenstand hat. Sie wurde vor allem durch Kampagnen gegen Kernwaffentests und Aktionen gegen den Walfang bekannt. Später konzentrierte sich die Organisation darüber hinaus auf weitere ökologische Probleme wie Überfischung, die globale Erwärmung, die Zerstörung von Urwäldern und die Gentechnik.

mehr auf wikipedia.org