A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Greenpeace

Nachrichten-Ticker
Chevron zu "unverantwortlichstem Unternehmen" gekürt

Der US-Ölkonzern Chevron ist beim "Gegengipfel" zum Weltwirtschaftsforum in Davos zum "unverantwortlichsten Unternehmen der vergangenen zehn Jahre" gekürt worden.

Heiße Schnecken
Heiße Schnecken
Das Millionen-Geschäft mit der Abalone

Seit 20 Jahren hat die chinesische Mafia die Küste Südafrikas im Griff. Es geht um Geldwäsche und viele Millionen. Wegen der Abalone: einer köstlichen Schnecke, die hier im Meer lebt - noch.

Nachrichten-Ticker
Erneut Flugobjekte über französischem Atomkraftwerk

In Frankreich sind erneut unbekannte Flugobjekte über einem Atomkraftwerk gesichtet worden.

Vogelgrippe in Niedersachsen
Vogelgrippe in Niedersachsen
Bislang keine weiteren Fälle

Die Geflügelwirtschaft Niedersachsens hält den Atem an. Nach dem Auftreten der Vogelgrippe werden tausende Proben untersucht, um eine weitere Verbreitung auszuschließen. Bislang ohne postive Tests.

Nachrichten-Ticker
UN-Klimagipfel findet Kompromiss zur CO2-Reduzierung

Es ist ein Minimalkonsens mit vielen Fragezeichen: Nach zähem Ringen haben die Teilnehmer des UN-Klimagipfels in Lima einen Kompromiss über die Reduzierung der Treibhausgasemissionen erzielt.

Nach dem Gipfel in Lima
Nach dem Gipfel in Lima
Ist das Klima noch zu retten?

Die Fortschritte auf der "Baustelle" Weltklimavertrag beim UN-Gipfel in Lima sind überschaubar, die Hoffnungen auf ein Weltklimavertrag gedämpft. Was wurde beschlossen? Was sind die größten Probleme?

Nachrichten-Ticker
UN-Klimagipfel findet Kompromiss zur CO2-Reduzierung

Es ist ein Minimalkonsens mit vielen Fragezeichen: Nach zähem Ringen haben die Teilnehmer des UN-Klimagipfels in Lima einen Kompromiss über die Reduzierung der Treibhausgasemissionen erzielt.

Klimagipfel in Lima
Klimagipfel in Lima
Unverbindliche Lösungen für ein verbindliches Problem

2015 wird ein entscheidendes Jahr im Kampf gegen den Klimawandel - in Paris soll dann ein Weltklimavertrag zustande kommen. Die Beschlüsse beim aktuellen Klimagipfel in Lima bleiben jedoch sehr vage.

UN-Klimagipfel in Lima
UN-Klimagipfel in Lima
Greenpeace soll peruanische Kultstätte beschädigt haben

Eine Greenpeace-Aktion zum Klimagipfel in Peru sorgt für Kritik. Die Umweltschützer haben nahe den Nazca-Linien riesige Buchstaben ausgelegt - und dabei laut Regierung die Kultstätte beschädigt.

Reaktion auf Greenpeace-Kritik
Reaktion auf Greenpeace-Kritik
Lidl will Kleidung künftig ohne giftige Stoffe produzieren

In Textilien einiger Discounter hatte Greenpeace gefährliche Chemikalien gefunden. Lidl verpflichtet sich nun dazu, Kleidung zukünftig frei von giftigen Stoffen zu halten. Das kann aber noch dauern.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Greenpeace auf Wikipedia

Greenpeace [ˈgriːnpiːs] ist eine 1971 von Friedensaktivisten in Vancouver, Kanada gegründete internationale politische Non-Profit-Organisation, die den Umweltschutz zum Gegenstand hat. Sie wurde vor allem durch Kampagnen gegen Kernwaffentests und Aktionen gegen den Walfang bekannt. Später konzentrierte sich die Organisation darüber hinaus auf weitere ökologische Probleme wie Überfischung, die globale Erwärmung, die Zerstörung von Urwäldern und die Gentechnik.

mehr auf wikipedia.org