A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Greenpeace

Panorama
Panorama
Studie: Jugendliche denken grün, kaufen aber konventionell

Jugendliche achten laut einer Greenpeace-Umfrage beim Kleiderkauf auf Design, Preis und Marken, jedoch kaum auf die Herstellungsbedingungen.

Giftige Chemikalien in der Kleidung
Giftige Chemikalien in der Kleidung
Greenpeace lobt H&M und schimpft auf Versace

Überraschendes Lob: Ausgerechnet die Billigketten H&M, Zara und Primark kommen in einer Greenpeace-Untersuchung zu giftigen Schadstoffen gut weg. Für Luxusmarken ist das Zeugnis dagegen verheerend.

Nachrichten-Ticker
Greenpeace: Bekleidungsindustrie beginnt zu entgiften

Nach einer Untersuchung von Greenpeace haben zahlreiche große Textilkonzerne besonders schädliche Chemikalien aus ihrer Produktion verbannt.

Umsatzbremse Energiewende
Umsatzbremse Energiewende
Was nun, Stromkonzerne?

Deutschland will die Energiewende - und die Stromkonzerne sind ratlos: Mitmachen oder ablehnen? Nuklear oder solar? Bislang haben die Energieversorger noch kein rettendes Geschäftsmodell gefunden.

Nachrichten-Ticker
Studie: Energiekonzerne tragen selbst Schuld an Misere

Die Misere der vier großen Energiekonzerne in Deutschland - Eon, RWE, Vattenfall und EnBW - ist laut einer Studie im Auftrag der Umweltschutzorganisation Greenpeace selbstgemacht.

Neue Rezepte gegen Krise
Neue Rezepte gegen Krise
Serviert McDonald's künftig Grünkohl?

Der weltgrößte Burgerkonzern steht mit dem Rücken zur Wand. McDonald's verliert immer mehr Kunden an die Konkurrenz. Nun sieht der Fastfood-Riese offenbar Grünkohl als Hoffnungsträger.

Politik
Politik
China räumt Probleme mit neuem Umweltgesetz ein

Chinas neuer Umweltminister hat Probleme in der Umsetzung eines neuen, strengeren Umweltschutzgesetzes eingeräumt. "Wir müssen alles unternehmen, damit das Gesetz kein zahnloser Papiertiger ist."

Nachrichten-Ticker
Weltbank räumt schwere Fehler bei Hilfsprojekten ein

Die Weltbank hat schwere Versäumnisse bei der Umsiedlung von Menschen im Rahmen der von ihr geförderten Entwicklungsprojekte eingeräumt.

Nachrichten-Ticker
Erneut Drohnen unbekannter Herkunft über Paris gesichtet

In der zweiten Nacht in Folge ist die französische Hauptstadt von Drohnen unbekannter Herkunft überflogen worden.

Harvard-Wissenschaftler aufgeflogen
Harvard-Wissenschaftler aufgeflogen
Exxon Mobil kauft sich getürkte Studie zum Klimawandel

Nicht der Mensch, sondern die Sonne soll schuld sein an der Erderwärmung: Für dieses Studienergebnis zahlte Exxon Mobil mehr als eine Million Dollar. Und zwar an einen renommierten US-Forscher.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Greenpeace auf Wikipedia

Greenpeace [ˈgriːnpiːs] ist eine 1971 von Friedensaktivisten in Vancouver, Kanada gegründete internationale politische Non-Profit-Organisation, die den Umweltschutz zum Gegenstand hat. Sie wurde vor allem durch Kampagnen gegen Kernwaffentests und Aktionen gegen den Walfang bekannt. Später konzentrierte sich die Organisation darüber hinaus auf weitere ökologische Probleme wie Überfischung, die globale Erwärmung, die Zerstörung von Urwäldern und die Gentechnik.

mehr auf wikipedia.org