HOME

Kurzzeitiger Blackout

Facebook will Offline-Panne genauer untersuchen

Fehlermeldung statt Startseite: Facebook-Nutzer konnten am Mittwochabend etwa 20 Minuten lang nicht auf das Online-Netzwerk zugreifen. Bereits Anfang August war es zu einem ähnlichen Vorfall gekommen.

Olympia 2012: Kanuslalom

Volle Fahrt durch den Doodle-Parcours

Parlamentarische Sommerpause

Wo urlaubsreife Euroretter Ferien machen

Olympia-Doodle "Tischtennis"

Schnelle Bälle und die ganz große Politik

Abschaltung von fünf Diensten

Google speckt ab

Von Christoph Fröhlich

Firefox 13 ist da

Jetzt schlägt's 13!

Von Christoph Fröhlich

Google feiert seinen 226. Geburtstag

John James Audubon und die Vögel Amerikas

Google Doodle zum Geburtstag

Jane Austen - eine bedeutende Autorin

Doodle zum 160. Geburtstag

Der Abenteurer Robert Louis Stevenson

Ein Doodle zum 160. Geburtstag

Der heimwehkranke Robert Louis Stevenson

"Clown des Bebop"

Google Doodle zum Geburtstag von Jazz-Legende Dizzy Gillespie

Google Doodle zum Oktoberfest

München feiert 200. Wiesn-Geburtstag

Google Doodle zum 200-jährigen Jubiläum

Nostalgie-Oktoberfest in Tracht und Lederhose

Google Doodle zum 120. Geburtstag

Ehrung der Krimiautorin Agatha Christie

Zum Geburtstag ein Google Doodle

Architekt und Designer Josef Frank wäre 125 Jahre alt geworden

Internetphänomen

Das Rätsel der Google-Suche "2204355"

Von Ralf Sander

Google Doodle

Maifeiertag zwischen Arbeiterkämpfen und alten Riten

Die Zahl Pi beschreibt das Verhältnis des Umfangs eines Kreises zu seinem Durchmesser

Google Doodle

Suchmaschine feiert den "Pi-Tag"

Isaac Newton

Google-Doodle zum 367. Geburtstag

Google feiert Esperanto-Erfinder

Doodle zum 150. Geburtstag von L.L. Zamenhof

Webportal

Yahoo gönnt sich eine Generalüberholung

"Bookcrossing"

Das Wandern ist des Buches Lust

Shareware

Surfen mit Musik

Webreporter

Nach nur zehn Jahren schon museumsreif: das WWW

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.