HOME

Favoriten in Cupertino: Der App Store hat Millionen Apps - das sind die neun Geheimtipps von Apple

Apple hat aus Millionen Apps seine neun Lieblinge des Jahres ausgewählt. Beim iPhone punktet eine Anwendung, die der Kamera neue Tricks beibringt. Zudem verrät der Konzern, welche Games man sich genauer anschauen sollte.

iPhone-App des Jahres: "Spectre Kamera"  Diese App holt mehr aus der iPhone-Knipse heraus: "Spectre" ist eine App der "Halide"-Macher, die sich auf Langzeitbelichtungen spezialisiert hat. Damit sind interessante Bild-Effekte sowohl bei Tag als auch bei Nacht möglich, etwa nächtliche Lichtspuren von vorbeifahrenden Autos. Eingebaut ist eine automatische Bildstabilisierung sowie eine intelligente Belichtungssteuerung. Toll: Die Bedienung der App ist weitgehend selbsterklärend und hat man in wenigen Minuten verinnerlicht.

iPhone-App des Jahres: "Spectre Kamera"

Diese App holt mehr aus der iPhone-Knipse heraus: "Spectre" ist eine App der "Halide"-Macher, die sich auf Langzeitbelichtungen spezialisiert hat. Damit sind interessante Bild-Effekte sowohl bei Tag als auch bei Nacht möglich, etwa nächtliche Lichtspuren von vorbeifahrenden Autos. Eingebaut ist eine automatische Bildstabilisierung sowie eine intelligente Belichtungssteuerung. Toll: Die Bedienung der App ist weitgehend selbsterklärend und hat man in wenigen Minuten verinnerlicht.

cf
Themen in diesem Artikel