HOME

Neue Spielekonsole: Nintendo Wii U in den USA ausverkauft

Der Konsolenhersteller Nintendo legt mit der Wii U einen erfolgreichen Verkaufsstart hin: In den USA ist das Gerät bereits ausverkauft. Auch in deutschen Onlineläden ist die Konsole längst vergriffen.

Nintendos neue Spielekonsole Wii U ist nach Angaben von Nintendo-Manager Reggie Fils-Amie in den meisten Geschäften der USA bereits ausverkauft. Die Konsole war am 18. November an den Start gegangen. Am ersten Verkaufswochenende seien über 400.000 Geräte verkauft worden, sagte der Nordamerika-Chef dem Nachrichtenportal "CNET".

Damit läge die Wii U etwa gleich auf mit der einst sehr erfolgreichen Wii, die 2006 in den Handel kam. Am 30. November geht die Wii U auch in Deutschland an den Start. Das Unternehmen tue sein Bestes, die Lagerbestände so schnell wie möglich wieder aufzufüllen, sagte Fils-Aime. Sobald die Regale bestückt seien, sei die Konsole jedoch sofort wieder ausverkauft. Auch beim Online-Händler Amazon und anderen Shoppingplattformen ist die Wii U seit Wochen vergriffen, teilweise gibt es mehrere Wochen Wartezeit.

ds/DPA / DPA