HOME
Serena Williams und Alexis Ohanian

Serena Williams ist unter der Haube

Tennisstar Serena Williams hat Ja gesagt: Die 36-Jährige heiratete am Donnerstag in New Orleans ihren zwei Jahre jüngeren Freund Alexis Ohanian, den Mitgründer des Onlinedienstes Reddit.

Jamiroquai

Stimmprobleme

Jamiroquai müssen Show in München abbrechen

Diana Krall

Zwischen Jazz und Pop

Promi-Geburtstag vom 16. November 2017: Diana Krall

Mark Guiliana

Filigran

Mark Guiliana: Modern-Jazz mit Bowie-Tribute

Django Reinhardt
Filmkritik

"Django - Ein Leben für die Musik"

Django Reinhardt - Jazz-Genie im Zwielicht

Kevin Kline

Zwischen Film und Bühne

Promi-Geburtstag vom 24. Oktober 2014: Kevin Kline

Jordan Rakei

Jazzig

Sensibelchen-Soul: Jordan Rakei und Moses Sumney

Jeff Goldblum

Vielseitig

Promi-Geburtstag vom 22. Oktober: Jeff Goldblum

Reda Kateb

Ausnahmemusiker

Jazz-Genie im Zwielicht: «Django - Ein Leben für die Musik»

Götz Alsmann in Rom: So haben Sie den Entertainer noch nie gehört

Jazz-Album "In Rom"

Von deutschem Größenwahn in Italien - oder warum Götz Alsmann jetzt italienisch klingt

Walter Becker, Gitarrist der Band Steely Dan

Mitbegründer von Steely Dan

Gitarrist Walter Becker ist verstorben

Hornung Trio

«Spieler»

Zwischen Freiheit und Kreativität: Hornung Trio

Chet Baker

Chet-Baker-Film "Born To Be Blue"

Die dunkle Seite des "King of Cool"

Von Carsten Heidböhmer
Roboter-Band

Roboter-Band tritt bei litauischem Musikfestival auf

Fler bei Jan Böhmermann

"Neo Magazin Royale"

Fler und Jan Böhmermann begraben ihr Kriegsbeil

Von Carsten Heidböhmer
Das Roskilde Festival in Dänemark ist nicht nur wegen seines hochkarätigen Line-Ups so legendär.

Musikfestivals in Europa

Für diese fünf Festivals lohnt es sich zu reisen

Levina

Rückblick

Flitzer und ein deutsches Debakel: So war der ESC 2017

Schwedens Robin Bengtsson

Eurovision Song Contest mit dem ersten Halbfinale gestartet

Damien Chazelle hält bei der Verleihung seinen Oscar in der Hand. Er wurde für "La La Land" als bester Regisseur geehrt.

Oscar-Preisträger

Damien Chazelle: Der schüchterne Ausnahme-Regisseur von "La La Land"

Jazzpianist Michael Naura wurde 82 Jahre alt

Erfolgreicher Pianist

Jazzmusiker Michael Naura ist tot

Jazz-Legende Al Jarreau bei einem Auftritt

50 Jahre auf der Bühne

Jazz-Legende Al Jarreau ist tot

Al Jarreau bei einem Auftritt im Jahr 2007

Musik Legende wurde 76 Jahre alt

Jazz-Sänger Al Jarreau ist tot

Erst vor Tagen hatte Jarreau seinen Rückzug verkündet

US-Jazzsänger Al Jarreau mit 76 Jahren gestorben

Michael Bublé

Leberkrebs-Diagnose

Michael Bublé spricht über den Zustand seines krebskranken Sohns

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo