HOME
Chris Pratt wehrt sich gegen die Kritik von Ellen Page

Chris Pratt

So stellt er sich nun gegen Ellen Page

Nach den Anti-LGBTQ-Vorwürfen von Ellen Page via Twitter stellt sich Chris Pratt nun ihrem kritischen Kommentar.

Pose auf Netflix

Ballroom-Szene der 80er

Grandioses Transgender-Drama: "Pose" führt die LGBT-Revolution bei Netflix an

NEON Logo
Transgender-Fotoshooting: "It's a boy"

Transgender-Fotoshooting

Mutter reagiert mit einer verrückten, aber tollen Idee auf das Coming-Out ihres Sohnes

NEON Logo
Fußball Transgender Großbritannien

Fußball als Lebensretter

Großbritanniens erste Transgender-Schiedsrichterin erzählt ihre Geschichte

NEON Logo
Bryan Singer

Nach Missbrauchsvorwürfen

GLAAD-Awards: Nominierung für Queen-Film zurückgezogen

Jon Cryer spielt in der viertel Staffel von "Supergirl" den Bösewicht Lex Luthor

Supergirl

So anders sieht Jon Cryer als Schurke aus

Im Bauch des Bassiani sind wir alle gleich ...

Bassiani in Tiflis

Mehr als Techno: In diesem Club tanzt Georgien für Freiheit und den Wandel

JWD Logo
Transgender Intersexualität Transsexualität

Bundestag beschließt Drittes Geschlecht

Männlich, weiblich, divers: Was bedeutet eigentlich Intersexualität?

NEON Logo
Caitlyn Jenner ist immer schlechter auf Donald Trump zu sprechen

Caitlyn Jenner

Darum stellt sie sich gegen Donald Trump

Reportage der Woche

Transgender in Hamburg

Geboren im falschen Körper: Wie aus Anni Andi wurde

Carl Bernstein, ein älterer Man mit weißem Seitenscheitel und rechteckiger Hornbrille, unterhält sich mit einem Mann
+++ Trump-Ticker +++

Gossensprache

Trump beleidigt "Watergate"-Reporter als "degenerierten Idioten"

US-Senator John McCain

Trauer um US-Senator

Parteirebell und erbitterter Trump-Gegner - John McCains politisches Vermächtnis

Transgender-Aktivistin

"Ich wäre gerne eine heiße Bitch"

NEON Logo
FB-Kommentare auf einem bunten Hintergrund

USA

"Ein Messer regelt das schon": Eltern bedrohen Transgender-Schülerin auf Facebook

NEON Logo
Ein Großaufgebot der Polizei hat in Nienburg am frühen Mittwochmorgen über 20 Wohnungen durchsucht
+++ Ticker +++

News des Tages

Hundertschaften der Polizei und GSG 9-Einheiten durchsuchen Wohnungen von Großfamilien

Brüllen gegen das Establishment: Warum Alex Jones von seinem Netz-Bann profitieren könnte

Netz-Giganten ziehen ihm den Stecker

Die finale Schlacht des "Fake News"-Königs: Wie Alex Jones zum Gegenschlag ausholt

Christopher Street Day 2018

CSD-Parade in Berlin: Regenbogenfahnen, Hitze und viel nackte Haut

Abby Stein liegt in einem rosa Kleid auf einem Sofa.

Transgender

Abby Stein sollte Rabbiner werden, Anführer einer jüdischen Gemeinde – heute lebt sie als Frau

JWD Logo
Prominent platzierte "Supergirl"-Werbung auf der Comic Con

Supergirl

Die Serie bekommt eine Trans-Superheldin

Proteste für LGBT-Rechte in Tel Aviv

Israelische Gewerkschaften rufen zu Demonstration für LGBT-Rechte auf

Scarlett Johansson bei einem Auftritt in Los Angeles

Scarlett Johansson

Sie gibt Transgender-Rolle wieder ab

Angela Ponce auf Instagram

Angela Ponce

Schöne Spanierin: Warum diese "Miss Universe"-Kandidatin jetzt schon eine Legende ist

NEON Logo
Tiffany Trump feierte die Pride Parade in New York

Tiffany Trump

Trumps Tochter feiert mit LGBT-Community

Transgender

Regelblutung: Kenny lebt als Mann und hat dennoch seine Periode

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.