HOME
Im Bauch des Bassiani sind wir alle gleich ...

Bassiani in Tiflis

Mehr als Techno: In diesem Club tanzt Georgien für Freiheit und den Wandel

Das Bassiani in Tiflis gilt als einer der besten Technoclubs der Welt. Aber Tanzen war schon lange nicht mehr so politisch wie hier. An der Zukunft ihres Clubs, sagen die Betreiber, entscheidet sich die Zukunft Georgiens.

JWD Logo

Video

Erstmals Transgender-Frau bei "Miss Universe" dabei

Transgender Intersexualität Transsexualität

Bundestag beschließt Drittes Geschlecht

Männlich, weiblich, divers: Was bedeutet eigentlich Intersexualität?

NEON Logo
Caitlyn Jenner ist immer schlechter auf Donald Trump zu sprechen

Caitlyn Jenner

Darum stellt sie sich gegen Donald Trump

Reportage der Woche

Transgender in Hamburg

Geboren im falschen Körper: Wie aus Anni Andi wurde

Carl Bernstein, ein älterer Man mit weißem Seitenscheitel und rechteckiger Hornbrille, unterhält sich mit einem Mann
+++ Trump-Ticker +++

Gossensprache

Trump beleidigt "Watergate"-Reporter als "degenerierten Idioten"

US-Senator John McCain

Trauer um US-Senator

Parteirebell und erbitterter Trump-Gegner - John McCains politisches Vermächtnis

Transgender-Aktivistin

"Ich wäre gerne eine heiße Bitch"

NEON Logo
FB-Kommentare auf einem bunten Hintergrund

USA

"Ein Messer regelt das schon": Eltern bedrohen Transgender-Schülerin auf Facebook

NEON Logo
Ein Großaufgebot der Polizei hat in Nienburg am frühen Mittwochmorgen über 20 Wohnungen durchsucht
+++ Ticker +++

News des Tages

Hundertschaften der Polizei und GSG 9-Einheiten durchsuchen Wohnungen von Großfamilien

Brüllen gegen das Establishment: Warum Alex Jones von seinem Netz-Bann profitieren könnte

Netz-Giganten ziehen ihm den Stecker

Die finale Schlacht des "Fake News"-Königs: Wie Alex Jones zum Gegenschlag ausholt

Christopher Street Day 2018

CSD-Parade in Berlin: Regenbogenfahnen, Hitze und viel nackte Haut

Abby Stein liegt in einem rosa Kleid auf einem Sofa.

Transgender

Abby Stein sollte Rabbiner werden, Anführer einer jüdischen Gemeinde – heute lebt sie als Frau

JWD Logo
Prominent platzierte "Supergirl"-Werbung auf der Comic Con

Supergirl

Die Serie bekommt eine Trans-Superheldin

Proteste für LGBT-Rechte in Tel Aviv

Israelische Gewerkschaften rufen zu Demonstration für LGBT-Rechte auf

Scarlett Johansson bei einem Auftritt in Los Angeles

Scarlett Johansson

Sie gibt Transgender-Rolle wieder ab

Angela Ponce auf Instagram

Angela Ponce

Schöne Spanierin: Warum diese "Miss Universe"-Kandidatin jetzt schon eine Legende ist

NEON Logo
Tiffany Trump feierte die Pride Parade in New York

Tiffany Trump

Trumps Tochter feiert mit LGBT-Community

Transgender

Regelblutung: Kenny lebt als Mann und hat dennoch seine Periode

Diskriminierung

Bar verwehrt 21-Jährigem den Zutritt - weil er so aussah

NEON Logo
Kim Petras (25) lebt seit zwei Jahren in Los Angeles. stern TV traf sie am Santa Monica-Beach.

Transsexualität

Kim Petras: Als Junge geboren, als Frau auf dem Weg zum Popstar

stern TV Logo
Will mit ihrer Single "Farben" den Horizont der Menschen ein wenig erweitern: Sängerin Lotte

Lotte

Darum handelt "Farben" von Transsexualität

Holland Giraffe

News des Tages

Giraffe stranguliert sich im Zoo an Astgabel

Auch Transgender-User können die Tinder-App benutzen

Tinder

Transgender-Diskriminierung sei Unsinn

Kindesunterhalt für volljähriges Kind ohne Zielstrebigkeit
Mein Kind ist 19 Jahre alt und lebt im Haushalt der Mutter. Es hat im Juli 2017 seine Schule nach der 10. Klasse dann mit Hauptschulabschluss verlassen. Danach wollte es auf einer Berfsfachschule Einzelhandel seinen Realschulabschluss nachholen (2 Jahre). Es besuchte die Schule im ersten Halbjahr nicht wirklich regelmäßig und im zweiten Halbjahr dann so gut wie gar nicht mehr. (zum Ende hin, ist es gar nicht mehr zur Schule gegangen) Das notwendige zweite Jahr ging es dann gar nicht mehr an. Stattdessen hat es sich für ein freiwilliges Soziales Jahr beworben und geht hier mehr oder weniger regelmäßig hin. Nun möchte es das FSJ abbrechen und wieder seinen Realschulabschluss nachholen. Dies soll in Vollzeit an der Volkshochschule geschehen. Zwischendurch ist immer wieder die Rede von verschiedenen Ausbildungen. Ein wirkliches Konzept, oder Interesse ist aber auch hier nicht erkennbar. Mal kommt es mit dem Berufswunsch Tierarzthelfer/In, mal mit Immobilienkaufmann/-Frau, oder Ähnlichem. Informationen über freie Stellen, oder Inhalte des Berufs und der Ausbildung können nicht genannt werden. Bei laufenden Bewerbungen am Ball zu bleiben liegt ihm auch nicht wirklich. Hab die Bewerbung ja hingeschickt, damit soll es dann auch gut sein. Langsam drängt sich mir der Verdacht auf, es sucht sich den bequemsten Weg heraus und verlässt sich auf meine nicht unerheblichen Unterhaltszahlungen. Frei nach dem Motto: Was soll ich mich kümmern, Väterchen muss ja zahlen, solange ich Schule oder Ausbildung mache. Um meinem Kind Anreize zu geben, endlich Zielstrebigkeit zu entwickeln, habe ich schon über die Kürzung bzw. Einstellung des Unterhals nachgedacht. Wie verhält sich das rechtlich, bzw. was kann ich tun?