HOME

Ministerpräsident Hans kritisiert Werteunion scharf

Berlin - Der saarländische Ministerpräsident Tobias Hans hat die ultrakonservative Werteunion in der CDU scharf attackiert. «Ein Bekenntnis zur Werteunion ist eine Beleidigung für alle CDU-Mitglieder», sagte Hans der «Rheinischen Post». Die CDU mache Politik auf den Fundamenten ihrer Werte. «Es braucht keine Werteunion», unterstrich der CDU-Politiker. Jeder in der Werteunion müsse sich überlegen, ob sein Platz noch in der Union sei. «Wenn nicht, müsste er konsequenterweise sein Parteibuch zurückgeben», verlangte Hans.

Tobias Hans

«Beleidigung für Mitglieder»

Hans kritisiert Werteunion der CDU scharf

news - brexit verschiebung
+++ Ticker +++

News von Wochenende

EU-Staaten beraten am Montagvormittag über Brexit-Verschiebung

JU-Chef Tilman Kuban

Junge Union nimmt Antrag auf Urwahl des Kanzlerkandidaten an

Maybrit-Illner-Runde
TV-Kritik

"Maybrit Illner" über Klimawandel

Vom Fachmann für Kenner: Illner lässt Zuschauer im Klima-Jargon-Dschungel allein

Jan Böhmermann
+++ Ticker +++

News von heute

Jan Böhmermann: Ich möchte Vorsitzender der SPD werden

CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer und Friedrich Merz

CDU-Vize Laschet fordert Ende der Debatte um Kanzlerkandidatur der Union

urn:newsml:dpa.com:20090101:190606-99-544313

Bund und Länder finden Kompromiss bei Flüchtlingskosten

Die Evonik AG sticht durch seine anhaltende Parteienfreundlichkeit besonders heraus
Exklusiv

Parteienfinanzierung

Der Chemiekonzern, der den Parteien in Deutschland Millionen gibt

Von Hans-Martin Tillack
Mädchenleiche in Barsinghausen bei Hannover gefunden
+++ Ticker +++

News des Tages

Tote 16-Jährige bei Hannover - Tatverdächtiger festgenommen

Angela Merkel

Asylstreit

Keine Alleingänge: Merkel droht Seehofer mit Richtlinienkompetenz

Polizeieinsatz
+++ Ticker +++

News des Tages

Frau und Kind tot aufgefunden: Kohlenmonoxid-Vergiftung vermutet