HOME
"Es ist nicht fair, wenn die Last ganz auf uns liegt": Trump sieht keine Gründe mehr, in Syrien weitere Einsätze zu finanzieren

Truppenbesuch im Irak

"Die USA können nicht weiter der Weltpolizist sein" - Trump verteidigt Abzug aus Syrien

Donald Trump hat bei einem Truppenbesuch im Irak seine Abzugspläne aus Syrien bekräftigt. Dennoch geht für ihn der Kampf gegen die Terrormiliz Islamischer Staat weiter. Der Irak soll als Basis zukünftiger Einsätze dienen.         

Trump bei Irak-Besuch

Trump bei Irak-Besuch: Die USA können nicht weiter "der Weltpolizist" sein

Donald und Melania Trump bei US-Soldaten im Irak

Trump mit seiner Frau zu Truppenbesuch in den Irak gereist

VW-Logo
+++ Ticker +++

News des Tages

"Widerlich und absurd": VW entschuldigt sich für Tierversuche

Irakische Truppen in Ramadi: Die Stadt wurde von der Terrormiliz IS befreit.

Rückeroberung von Ramadi

"Alle IS-Kämpfer sind weg"

Irakische Truppen in Ramadi

Vor dem Sturm auf Ramadi

Wie der IS eine ganze Stadt als Geisel hält

Von Alexander Meyer-Thoene
Unterstützt von schiitischen Milizen wollen die irakischen Truppen den Islamischen Staat zurückdrängen

Kampf gegen den IS

Iraks Streitkräfte beginnen mit Gegenoffensive

Irakische Kämpfer bereiten sich auf den Kampf gegen den Islamischen Staat vor

Kampf gegen Islamischen Staat

Schlacht um Anbar steht bevor - IS verschanzt sich in Ramadi

Iraker gegen den IS: Der Fall der Stadt Ramadi ist eine Demütigung für die Regierung in Bagdad

"Die Welt verstehen" - stern-Reporter erklären

Wie steht es um die Macht des Islamischen Staats?

Massenhinrichtung

Islamischer Staat tötet 200 Sunniten im Irak

Massenhinrichtungen

IS tötet 200 Menschen

Kurden trauern auf einem Friedhof um kurdische Kämpfer, die bei den Kämpfen gegen IS starben

Kampf gegen IS

Zwölf Luftangriffe gegen Dschihadistenmiliz

Ein bewaffneter IS-Milizionär posiert in Rakka mit der Flagge der Dschihadisten. In einem Propagandavideo drohte die Terrorgruppe jetzt mit der erneuten Hinrichtung eines britischen Journalisten.

+++ IS-Newsticker +++

USA setzen Angriffe auf Islamisten bei Kobane fort

US-Präsident Barack Obama spricht während der Konferenz vor den Militärchefs über die Lage im Kampf gegen den IS

Kampf gegen den IS

Ist Obamas Taktik schon gescheitert?

Die Extremisten der Terrorgruppe IS haben große Teile der Stadt Kobane erobert. Mittlerweile sind sie auch in das Zentrum vorgerückt.

Kampf gegen IS

Dschihadisten stürmen das Zentrum von Kobane

In Bagdad marschieren tausende Anhänger des radikalen  Schiitenpredigers Muktada al-Sadr auf, um ihre Kampfbereitschaft gegen die Isis zu demonstrieren

Islamisten-Terror im Irak

Isis nimmt mehrere Städte ein

ISIS

Terroristen schocken mit Horrorbildern

Terrorgruppe Isis im Irak

Hunderttausende fliehen vor Islamisten in Mossul

Terror im Irak

Anschläge auf Schiiten fordern 62 Todesopfer

Anschläge in Irak

Mehr als 50 Tote nach Angriffen und Explosionen

Irak

Viele Tote bei Anschlägen in Bagdad

Irak-Konflikt

Kritik an US-Strategie im Irak wächst

Bushs TV-Ansprache

Dichtung und Wahrheit

Gastkommentar

Affentheater in Washington