HOME

Militärführung im Sudan will mit Opposition sprechen

Khartum - Die Militärführung im Sudan ist nach internationalem Druck nun doch bereit, ihre Gespräche mit der Opposition fortzusetzen. Der Sprecher des Militärrats sagte, der militärische Übergangsrat sei ohne Vorbedingungen zu Verhandlungen mit anderen Gruppen bereit. Man tue dies im Interesse des Landes und wolle vermeiden, dass der Sudan im Chaos versinke. Die Zahl der Toten nach der gewaltsamen Unterdrückung von Demonstrationen ist nach Angaben eines Ärzteverbandes auf mindestens 60 gestiegen. Mehr als 300 Menschen wurden verletzt.

Militär im Sudan spricht Machtwort

Video

Ausschreitungen in Sudans Hauptstadt Khartum

Vermittler schlagen zwei Übergangsräte im Sudan vor

Vermittler schlagen zwei Übergangsräte im Sudan vor

Demonstranten im Sudan

Protestbewegung und Militärs im Sudan bilden gemischtes Komitee

Demonstranten in Khartum

Sudans Militärführung fordert internationale Unterstützung

Demonstranten in der sudanesischen Hauptstadt Khartum

Demonstranten im Sudan legen Militärrat ihre Forderungen vor

Demonstranten in Khartum

Internationale Gemeinschaft fordert Machtübergabe im Sudan an Zivilisten

Raketen Nordkoreas bei einer Militärparade zu Ehren Kim Jong Ils

Nuklearkrise

Nordkorea droht USA mit totalem Atomkrieg

Unruhen in Ägypten

Sechs Tote bei erneuter Attacke auf Militär

Technologiespionage

Iran kopiert US-Drohnen

Mursi entmachtet alte Militärführung

Israel sorgt sich um den Friedensvertrag mit Ägypten

Präsident Mursi besetzt Armeeführung neu

Tausende Ägypter feiern Entmachtung des Militärs

Amtseide des neuen Staatschefs Ägyptens

Mursi, der doppelt vereidigte Präsident

Ägypten

Militärführung setzt Notstandsgesetze außer Kraft

Libyen

Gaddafi-Unterstützer ignorieren Ultimatum

Erdogans gewonnener Machtkampf

Alles im Lot nach Rücktritt der Militärführung

Israels Soldaten im Gaza-Krieg

"Wenn du unsicher bist - töte!"

Russland

Militärs erneuern Drohung gegen US-Raketenschild

Myanmar

US-Diplomatin bei Militärjunta

Präsidentenwahlen in Türkei

Türkisches Militär will säkularen Staat schützen

Präsidentenwahl

Türkische Regierung weist Armee zurecht

Krieg im Libanon

Israel wirft Befehlshaber raus

Togo

Staatsstreich in Togo