HOME
Donald Booth im Jahr 2015

USA ernennen Sonderbeauftragten für den Sudan

Das US-Außenministerium hat am Mittwoch den erfahrenen Diplomaten Donald Booth zum Sondergesandten für den Sudan ernannt.

Die knapp 6, 6 Milliarden gehen an den Bund, der es in die Digitalisierung stecken will
+++ Ticker +++

News des Tages

5G-Mobilfunkauktion bringt Staat knapp 6,6 Milliarden Euro

Die Lage in Khartum bleibt angespannt

UN-Sicherheitsrat verurteilt Gewalt im Sudan und ruft zu Konfliktlösung auf

Militärrat: Soldaten im Sudan in Gewahrsam genommen

Hugh Laurie

Dr. House - und mehr

Promi-Geburtstag vom 11. Juni 2019: Hugh Laurie

Streik im Sudan

Opposition erhöht Druck

Zahlreiche Festnahmen bei landesweitem Streik im Sudan

Zahlreiche Festnahmen bei landesweitem Streik im Sudan

Äthiopiens Ministerpräsident Abiy Ahmed in Khartum

Äthiopiens Regierungschef fordert demokratischen Übergang im Sudan

Menschenleere Straße in der Hauptstadt Khartum

Äthiopischer Ministerpräsident zu Vermittlungsmission im Sudan eingetroffen

Video

Kräftemessen im Sudan

Konflikt im Sudan

Zahl der Todesopfer gestiegen

Weiterhin extrem angespannte Lage im Sudan

Straßenblockade in Khartum

Mehr als 100 Tote nach Gewalt gegen Protestbewegung im Sudan

Ärzte: Nach Gewalt gegen Demonstranten im Sudan 100 Tote

Militärführung im Sudan will mit Opposition sprechen

Ärzte: Nach Gewalt gegen Demonstranten im Sudan nun 60 Tote

Demonstranten blockieren wichtige Straße in Khartum

Ärzte: 60 Tote bei Gewalt gegen Demonstranten im Sudan seit Montag

UN besorgt und uneinig

Viele Tote im Sudan - UN reagiert halbherzig

Straßenblockade in Khartum

UN-Sicherheitsrat kann sich nicht auf einheitliche Haltung zum Sudan einigen

Militär im Sudan spricht Machtwort

Video

Sudans Militär kündigt Wahlen an

Khartum

Sudans Militärrat annulliert Vereinbarung mit Protestbewegung auf und kündigt Wahl an

Blutbad in Khartum

Politische Krise im Sudan spitzt sich zu

Video

Unruhen im Sudan