HOME
Macron will Europäer an Sahel-Truppe beteiligen

Frankreich stockt Sahel-Kampftruppen gegen Dschihadisten auf

Frankreich stockt seine Kampftruppen gegen Dschihadisten in der Sahelzone auf: Präsident Emmanuel Macron kündigte die Entsendung von weiteren 220 Soldaten in das westafrikanische Krisengebiet an,

Afrika-Gipfel

Gefährdetes Grenzgebiet

Macron und Sahel-Staatschefs verstärken Anti-Terror-Kampf

AKK für robusteres Mandat

Verteidigungsministerin

Sahelzone: Kramp-Karrenbauer für robusteres Bundeswehrmandat

Mali

Kampf gegen Islamisten

Terroristen können in Sahelregion «uneingeschränkt agieren»

Überschwemmung in Le Luc

Unwetter in Südfrankreich: Drei Einsatzkräfte bei Hubschrauberabsturz gestorben

Emmanuel Macron (r.), Präsident von Frankreich, begrüßt Jens Stoltenberg, Nato-Generalsekretär

Treffen in Paris

Macron verteidigt "Hirntod"-Analyse vor Nato-Gipfel

Video

Französische Soldaten sterben bei Helikopter-Kollision in Mali

Zwei Kampfhubschrauber in Gao in Nordmali

13 französische Soldaten bei Hubschrauberkollision in Mali getötet

Ibrahim (Name geändert) kämpfte für den Anführer der islamistischen Gruppe Katiba Macina

Vom Bauern zum Mörder

Vier Jahre lang mordete Ibrahim für Islamisten - nun muss er sich selbst verstecken

Soldaten im westafrikanischen Mali

49 Soldaten bei Angriff auf Militärstützpunkt in Mali getötet - IS bekennt sich

Eine Frau in dunklem Blazer betritt mit blauen Ordnern unter dem linken Arm einen Raum mit hellen Holztüren und -tischen

"Nicht das Niveau einer Ministerin"

Wie AKK sich die "Sicherheitszone" in Syrien vorstellt, nennt die Opposition "dilettantisch"

AKK am Mittwoch in Erfurt

Kramp-Karrenbauer strebt UN-Mandat für möglichen Syrien-Einsatz an

Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer warnt vor neuen Anreizen für Schlepper auf dem Mittelmeer

Der britische Premier Boris Johnson droht, sein Land am 31. Oktober ohne Abkommen aus der EU zu führen
+++ Ticker +++

News von heute

Boris Johnson: Neuwahlen am 14. Oktober falls Brexit-Strategie im Parlament scheitert

Ingo Senftleben, CDU-Spitzenkandidat in Brandenburg, ist bereit zu Gesprächen über eine Koalition von SPD, CDU und Grünen
+++ Wahl-Ticker +++

Wahlen in Sachsen und Brandenburg

Senftleben hofft auf Regierungsbeteiligung der CDU in Brandenburg

Der Hafen der südtunesischen Stadt Zarzis

Boot mit 86 Migranten an Bord vor Küste Tunesiens gesunken

Interkontinentalrakete bei einer Parade in Moskau

Friedensforscher fordern Bundesregierung zu aktiverer Sicherheitspolitik auf

Der Autopilot von Tesla ist kein echtes Selbststeuerungssystem, sondern lediglich ein Fahrassistenzsystem
+++ Ticker +++

News des Tages

Polizei ertappt Tesla-Fahrer schlafend auf der Autobahn

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht
+++ Ticker +++

News des Tages

Dreijähriger bei Explosion von verbotenem Böller schwer verletzt

Grünen-Außenexperte Nouripour

Nouripour fordert vor Bundestag-Votum mehr Einsatz für politische Lösung in Mali

Ein Lamborghini mit goldfarbener Folie - ein solches Auto hatte jüngst auch die Hamburger Polizei am Haken.
+++ Ticker +++

News des Tages

Mehr als 100 Sportwagen rasen mit Tempo 250 über die Autobahn

Ein britischer Militärhubschrauber in der Nähe von Gao

Bundeskanzlerin Merkel besucht deutsche Truppen in Mali

UN-Blauhelmsoldat bei Angriff in Mali getötet

Ägyptischer UN-Blauhelmsoldat bei Angriff in Mali getötet

Soumeylou Boubeye Maiga

Malischer Regierungschef Maiga mitsamt Kabinett zurückgetreten

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.