Westafrika


Artikel zu: Westafrika

Stern Logo

Berliner Museen lassen Schädel aus Westafrika untersuchen

Die Staatlichen Museen in Berlin wollen Hunderte Schädel aus Westafrika untersuchen lassen. Die 477 menschlichen Schädel wurden während der Kolonialzeit nach Deutschland gebracht. Mit Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern aus den Herkunftsländern soll nun deren Geschichte und genauer Ursprungsort geklärt werden, wie die Stiftung Preußischer Kulturbesitz am Dienstag mitteilte. «Ziel ist es insbesondere, Rückführungen zu ermöglichen.»