HOME
Einsatzkräfte von Polizei und Feuerwehr stehen vor einem Wohnhaus in Berlin-Neukölln. Ein Anwohner wurde mit dem Verdacht auf Ebola ins Virchow-Klinikum in Berlin gebracht. Der Verdacht bestätigte sich jedoch nicht.

Ebola-Verdachtsfall

Entwarnung bei Mann in Berlin-Neukölln

Die Sonderisolierstation im Klinikum München Schwabing: Hier sollen Ebola-Patienten behandelt werden.

Ebola-Epidemie

Die Panik ist gefährlicher als das Virus!

Schon in wenigen Wochen könnten nach Einschätzung  eines Experten deutlich mehr Ebola-Verdachtsfälle in Deutschland  gemeldet werden als bisher

Ebola-Epidemie

Mehr Ebola-Verdachtsfälle im Dezember erwartet

Kubanische Ärzte und Helfer entladen Material aus einem Flugzeug in Freetown. Medizinische Hilfe im Ausland hat eine lange Tradition für das sozialistische Kuba.

Virus-Epidemie

Kubas Ärzte-Armee im Kampf gegen Ebola

In Spanien berichten Ebola-Pfleger über Ausgrenzung, weil ihre Mitmenschen Angst vor der Seuche haben

Ebola-Fälle in Spanien

Pfleger werden von eigenen Familien ausgegrenzt

Impfstoffe gegen Ebola gibt es, aber sie sind noch in der Testphase.

Kampf gegen Epidemie

So läuft die Suche nach einem Ebola-Impfstoff

Babys und Kinder leiden am stärksten unter Ebola, sie werden von ihren Eltern getrennt und haben ein schwaches Immunsystem. Manche schaffen es dennoch, das tödliche Virus zu besiegen.

Ebola traumatisiert Kinder

"Monster im Astronauten-Anzug"

Die Befragung von ankommenden Passagieren aus Ebola-Gebieten ist an US-Flughäfen schon länger Standard. Die Zwangsquarantäne für zurückgekehrte Helfer haben Illinois, New Jersey, Florida und New York erst vergangene Woche eingeführt.

Ebola-Epidemie

Warum die Zwangsquarantäne für Ebola-Helfer Unsinn ist

Der japanische Mischkonzern baut seine Geschäft mit Medikamenten aus. Mit dem Einstieg bei einem Impfstoffhersteller setzen die Japaner auch auf die Entwicklung eines Impfstoffs gegen Ebola.

Hoffnung auf Ebola-Impfstoff

Fujifilm steigt bei Impfstoffexperten ein

Derc New Yorker Governeur Andrew Cuomo und der New Yorker Bürgermeister Bill de Blasio bei einer Konferenz zu Ebolain New York

Ebola

New York lockert strenge Zwangsquarantäne

21 Tage Isolation für heimkehrende Betreuer von Ebola-Kranken: In mzwei US-Bundesstaaten ist das mittlerweile Vorschrift.

Ebola in den USA

Quarantäne-Zwang in zwei Staaten - gegen Obamas Willen

In den USA geht die Angst vor Ebola um. New York und New Jersey haben bereits ihre Einreise-Bestimmungen geändert. Genau darüber beklagt sich jetzt eine Krankenschwester.

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++

Krankenschwester kritisiert verschärfte Quarantäne-Regeln

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind in Westafrika bereits über 10.000 Menschen an Ebola erkrankt. Besonders stark stieg die Zahl der Betroffenen in Sierra Leone.

Ebola-Epidemie

Virus erreicht New York und Mali

Demonstranten in New York appellieren an die USRegierung, sich mehr im Kampf gegen Ebola zu engagieren

Ebola erreicht New York

Wie die Millionenmetropole auf Patient Null reagiert

Demonstrative Umarmung: Obama nimmt Nina Pham fest in den Arm. Die Krankenschwester hatte sich mit Ebola angesteckt und war am Freitag als geheilt entlassen worden.

Ebola-Epidemie

Obama herzt geheilte US-Krankenschwester

Helfer kleiden sich mit Schutzanzügen ein. "Kranke kommen nur deswegen zu uns, weil ihnen in den bestens ausgerüsteten Isolier- und Intensivstationen Europas oder Amerikas besser zu helfen ist als unter den katastrophalen Bedingungen vor Ort", sagt unser Autor Frank Ochmann.

Ebola in Europa und USA

Wovor haben wir eigentlich Angst?

Das Bellevue Hospital in New York City. Hier liegt der erste Ebola-Patient der Stadt auf der Isolierstation.

Epidemie

Ebola erreicht New York

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++

Arzt in New York unter Ebola-Verdacht

Die behandelnden Ärzte konnten bei einer Pressekonferenz Entwarnung über den Zustand der Ebola-Patientin geben

Madrid

Spanische Krankenschwester von Ebola genesen

In Behandlungszentren in Westafrika kämpfen Helfer der Organisation "Ärzte ohne Grenzen" täglich gegen die Seuche Ebola.

Ebola-Helferin im Interview

"Die Menschen haben Angst, zu uns zu kommen"

Intensiv wurden in Nigeria Kontrollen auf Ebola durchgeführt, die nun zum Erfolg geführt haben

+++ Ebola-Newsticker +++

EU will Anreize für Entwicklung von Ebola-Medikamenten schaffen

Vielen Menschen in den von Ebola betroffenen Gebieten ist der Anblick von Ärzten in Schutzanzügen nicht geheuer

Gerüchte um Virus-Ausbruch

Die Ebola-Verschwörung

Pfleger in Ebola-Schutzanzügen in einer Madrider KLinik: Dort hatte sich eine Krankenschwester mit dem gefährlichen Virus infiziert

Virus aus Westafrika

Spanische Krankenschwester hat wohl Ebola besiegt

Auf dem Kreuzfahrtschiff "Carnival Magic" zeigte ein Passagier Symptome einer Ebola-Erkrankung - keiner wollte das Schiff in den Hafen lassen

Ebola-Verdacht

Kreuzfahrtschiff zurück in den USA