HOME
Sicherheitskräfte patroullieren in der Stadt Sévaré

Terror in Mali

Vier Tote bei Geiselnahme in Hotel in Sévaré

Weißer Fleck neben einer Toilettentür in Mali

Religiöse Erscheinung?

Geheimnisvoller Fleck an Toilettenwand in Mali lockt Tausende

220 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer - diese wurden von der italienischen Küstenwache gerettet

Flüchtlingsdrama

Das Meer und die Moral

Von Tilman Gerwien
Obwohl sie kaum noch eine Rolle spielt, kämpft die Freie Syrische Armee weiter gegen Assad und den Islamischen Staat

Flüchtlingsdrama im Mittelmeer

Aus welchen Ländern fliehen die Menschen und warum?

Wieder sind Menschen bei einem Bootsunglück vor der italienischen Küste ums Leben gekommen

Bootsdrama im Mittelmeer

Muslimische Flüchtlinge sollen Christen ins Meer geworfen haben

Untersuchende Forensiker vor dem Tatort: Das Restaurant La Terasse in Bamako

Anschlag in Mali

Zwei Europäer bei Anschlag in Bamako getötet

Anschlag in Mali

Zwei Europäer bei Anschlag in Bamako getötet

Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve (l.) verleiht Lassana Bathily die französische Staatsbürgerschaft

Lassana Bathily

"Held von Paris" ist französischer Staatsbürger

In Mali hat es auch Tests mit dem Ebola-Impfstoff cAd3-EBO-Z gegeben

Ebola

Epidemie in Mali offiziell beendet

Vermummte Polizisten nach ihrem Einsatz in Verviers. Die Verdächtigen eröffneten sofort das Feuer auf die Einsatzkräfte, sagt die Staatsanwaltschaft.

Kampf gegen Terror

Belgische Islamisten planten "großen Anschlag"

Lassana Bathily, ein Moslem aus Mali, brachte heimlich einige der Geiseln im Kühlraum unter

Moslem rettete 15 Menschenleben

Der stille Held von Frankreich

Der 32 Jahre alte Amedy Coulibaly erschoss vier Geiseln in einem jüdischen Geschäft in Paris

Terror in Paris

Geiselnehmer rechtfertigte seine Tat vor den Opfern

Angestellte des indonesischen Transportministeriums rekapitulieren den Flug der AirAsia-Maschine

Verschollener Flug QZ8501

Schwarzes Jahr für die zivile Luftfahrt

Corinna Sy, Sebastian Däschle und Jessy Medernach mit vier ihrer afrikanischen Trainees: Ali Maiga Nouhou, Moussa Usuman, Malik Agachi und Saidou Moussa

Crowdfunding-Projekt

Lampedusa-Flüchtlinge werden zu Unternehmern

Von Susanne Baller
Der Franzose Serge Lazarevic fordert seine Regierung auf, über seine Freilassung zu verhandeln. Paris bestätigte die Echtheit der Aufnahmen.

Geiseldrama

Al Kaida führt Franzosen und Niederländer in Video vor

Dieses Bild zeigt Serge Lazarevic wohl kurz nach dem er in Mali von Al-Kaida als Geisel genommen wurde

Islamistischer Terror in Maghreb

Al-Kaida zeigt Video mit europäischen Geiseln

Dr. Martin Salia ist in den USA an den Folgen einer Ebola-Erkrankung gestorben

Nebraska

USA weiten nach Tod von Ebola-Patienten Kontrollen aus

Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind in Westafrika bereits über 10.000 Menschen an Ebola erkrankt. Besonders stark stieg die Zahl der Betroffenen in Sierra Leone.

Ebola-Epidemie

Virus erreicht New York und Mali

Demonstrative Umarmung: Obama nimmt Nina Pham fest in den Arm. Die Krankenschwester hatte sich mit Ebola angesteckt und war am Freitag als geheilt entlassen worden.

Ebola-Epidemie

Obama herzt geheilte US-Krankenschwester

Helfer kleiden sich mit Schutzanzügen ein. "Kranke kommen nur deswegen zu uns, weil ihnen in den bestens ausgerüsteten Isolier- und Intensivstationen Europas oder Amerikas besser zu helfen ist als unter den katastrophalen Bedingungen vor Ort", sagt unser Autor Frank Ochmann.

Ebola in Europa und USA

Wovor haben wir eigentlich Angst?

Das Bellevue Hospital in New York City. Hier liegt der erste Ebola-Patient der Stadt auf der Isolierstation.

Epidemie

Ebola erreicht New York

Weniger Posing, mehr Konzentration bitte: Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU)

Schlag 12 - der Mittagskommentar aus Berlin

Weitere Auslandseinsätze - Ursel rennt

Von Lutz Kinkel
Soldaten der 10. Panzerdivision in Bad Reichenhall in Oberbayern. Einige Politiker fordern einen höheren Wehretat.

Bundeswehr-Pannen

So sieht's aus bei der Truppe

Desinfektion eines Pflegers in einem Krankenhaus in Liberia. Nun hat sich auch ein Arzt in Nigeria infiziert, weitere Menschen zeigen Symptome

Epidemie in Westafrika

Arzt infiziert sich bei Ebola-Patienten - weitere Verdachtsfälle

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(