HOME
Carola Rackete

Sea-Watch-Kapitänin

Rackete: Migranten aus libyschen Lagern nach Europa holen

Berlin - Die Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete hat Europa zur Aufnahme von Migranten aufgefordert, die sich in Libyen in der Hand von Schleppern oder in Flüchtlingslagern befinden.

Rackete: Migranten aus libyschen Lagern nach Europa holen

Boris Johnson (l.) und Jeremy Hunt
+++ Ticker +++

News des Tages

Rennen um Amt des Premiers: Jeremy Hunt wird Boris Johnson in Stichwahl herausfordern

Zwei der Verdächtigen auf dem Weg zum Gericht

Ungarisches Gericht verurteilt vier Menschenhändler zu lebenslangen Haftstrafen

Tote im Kühllaster

Flüchtlingsdrama

Tote im Kühl-Lkw: Lebenslang für Fahrer und drei Komplizen

Im Gegenlicht sind die Umrisse dreier Frauen mit Kinderwagen zu sehen. Sie schieben ihre Kinder von rechts nach links
Fragen & Antworten

Debatte entbrannt

Betrug beim Kindergeld: Wie groß ist das Problem wirklich?

Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link: "Ich muss mich hier mit Menschen beschäftigen, die ganze Straßenzüge vermüllen und das Rattenproblem verschärfen. Das regt die Bürger auf", sagt der SPD-Politiker. 

Zahlungen ins Ausland

Duisburgs Oberbürgermeister schlägt Alarm: Machen Schlepper Geschäfte mit dem Kindergeld?

Frachter "Glory Amsterdam" vor Langeoog geborgen

Nach Havarie

Frachter "Glory Amsterdam" vor Langeoog geborgen

Ein Containerschiff ist in den Niederlanden auf Grund gelaufen, zwölf Rettungsboote sind im Einsatz

Schwierige Bergung

Auf Grund gelaufen: Zwölf Schlepper ziehen riesiges Containerschiff aus dem Hafen

Auch Opel bietet die Diesel-Prämie
+++ Ticker +++

News des Tages

Auch Opel bietet Diesel-Prämie

Bootsflüchtlinge rufen auf dem Mittelmeer um Hilfe

Aktion gegen Hilfsorganisationen

Rechtsextremisten wollen Flüchtlingsboote im Mittelmeer stoppen

Im Lkw starben 71 Menschen: 29 Iraker, 21 Afghanen, 15 Syrer, 5 Iraner und ein Mann, der nicht identifiziert werden konnte. 59 Männer, 8 Frauen, 4 Kinder. Drei Familien. Das jüngste Kind war 11 Monate alt. Das Ziel ihrer Fahrt: Deutschland.

Prozess gegen Flüchtlings-Schlepper

71 Leben: Ein verlassener Lkw, ein Laderaum voller Leichen - Rekonstruktion einer Tragödie

Einsatzkräfte der Feuerwehr versorgen im Hafen von Hamburg einen Verletzten

Hamburger Hafen

Schlepper kollidiert mit Ausflugsboot - mindestens 15 Verletzte

Kleinflugzeug auf einem Flugplatz

Von Griechenland nach Italien

Schlepper flog dutzende Flüchtlinge per Kleinflugzeug aus

Aus dem Mittelmeer gerettete Schiffbrüchige werden von Bundeswehrsoldaten in Sicherheit gebracht

Vor Libyens Küste

1100 Flüchtlinge im Mittelmeer gerettet

Der Vater des ertrunkenen Flüchtlingsjungen Aylan, Abdullah Kurdi

Ertrunkenes Flüchtlingskind

Vater von Aylan findet Veröffentlichung des Fotos richtig

Blumensträuße und Kerzen stehen an einer Böschung. Im Hintergrund fahren Lkw und Pkw auf einer Autobahn

Dutzende Tote in Schleuser-Lkw

Ermittler nehmen fünften Verdächtigen fest

Flüchtlinge auf griechischen Polizeiboot

Tragischer Tod vor Griechenland

17-Jähriger Flüchtling stirbt bei Schießerei mit Schleppern

Ein Polizist schaut über eine Autobahn auf einen Lkw, in dem Leichen von Flüchtlingen gefunden wurden

Flüchtlingstragödie in Österreich

So funktioniert das schmutzige Schlepper-Geschäft

In Plastiktüten transportiert ein malaysischer Polizist menschliche Überreste aus den Massengräbern ab

Flüchtlingsdrama in Südostasien

Malaysia entdeckt immer neue Massengräber

Soldaten der Fregatte "Hessen" bergen im Mai im Mittelmeer 130 Seemeilen vor der italienischen Insel Lampedusa Schiffbrüchige von einem Boot. Die deutsche Marine soll sich auch weiterhin an der Seenotrettung beteiligen.

Flüchtlingskrise im Mittelmeer

EU beschließt Militärmission gegen Schlepper

Derzeit konzentriert sich Militär aus europäischen Mitgliedsstaaten auf die Rettung von Flüchtlingen, die im Mittelmeer in Seenot geraten sind. Der Einsatz von Soldaten gegen Schleuser schwebt vielen Politikern als Lösung des Flüchtlingsproblem vor.

Schlag 12, der Mittagskommentar aus Berlin

Schießt nicht auf die Flüchtlingsboote!

Von Axel Vornbäumen
Frank-Walter Steinmeier während einer Pressekonferenz im Rahmen des Nato-Treffens im türkischen Belek

EU-Militäreinsatz

Steinmeier sieht Chancen für UN-Mandat gegen Schlepper

"Die Welt muss handeln": Immer mehr Menschen fliehen vor Krieg und Armut übers Mittelmeer und sterben dabei

Flüchtlingsdramen im Mittelmeer

"Sie sind es doch, die unbedingt weg wollen"

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(