HOME

UN-Sicherheitsrat will sich mit Syrien-Offensive beschäftigen

New York (dpa) - Der UN-Sicherheitsrat will sich morgen erneut mit der türkischen Militäroffensive in Nordsyrien beschäftigen. Deutschland habe im Namen der fünf EU-Mitgliedsländer des Rates - neben Deutschland sind das Polen, Belgien, Frankreich und Großbritannien - beantragt, das Thema erneut bei einer Sitzung des Gremiums anzusprechen, hieß es in New York aus Diplomatenkreisen. Zuletzt hatte das Thema am vergangenen Donnerstag auf der Tagesordnung gestanden. Der Rat hatte sich allerdings nicht geschlossen auf eine gemeinsame Mitteilung einigen können.

Syrische Milizionäre dringen nach Nordsyrien ein

Frankreich droht Türkei wegen Syrien-Offensive mit EU-Sanktionen

Demonstration gegen Indiens Regierung in Srinagar

Gewaltsame Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Polizei in Kaschmir

Indische Sicherheitskräfte überwachen Ausgangssperre

Indiens Regierungschef wirft Pakistan "Terrorismus" in Kaschmir vor

Nordkorea hat zuletzt wieder mehrfach Raketen getestet

UNO: Nordkorea hat bei Cyberattacken bis zu zwei Milliarden Dollar erbeutet

US-Außenminister Mike Pompeo, Tankschiff "Front Altair"

Golf von Oman

Angriffe auf Öltanker: USA machen Iran verantwortlich - Video soll Vorwurf belegen

Die Lage in Khartum bleibt angespannt

UN-Sicherheitsrat verurteilt Gewalt im Sudan und ruft zu Konfliktlösung auf

Straßenblockade in Khartum

UN-Sicherheitsrat kann sich nicht auf einheitliche Haltung zum Sudan einigen

Kämpfer der Regierungstruppen bei Tripolis

UN-Sicherheitsrat ruft zu Waffenstillstand in Libyen auf

Nujeen Mustafa bei der Frankfurter Buchmesse 2016

Gelähmte syrische Flüchtlingsfrau Mustafa spricht vor UN-Sicherheitsrat

Sitzung des UN-Sicherheitsrates

UN-Sicherheitsrat befasst sich am Donnerstag erneut mit Libyen

Kämpfer in einem Vorort von Tripolis

Guterres warnt vor "blutiger Schlacht" um Tripolis

Maduro macht US-Sanktionen für die Krise verantwortlich

Maduro lässt internationale Hilfen für Venezuela zu

Skigebiet Saas-Fee in der Schweiz
+++ Ticker +++

News am Wochenende

Deutscher stürzt in Gletscherspalte und stirbt

Mit General Haftar verbündete Kämpfer

UN-Sicherheitsrat ruft libyschen General zur Ende von Offensive auf Tripolis auf

Regierungs-Airbus "Konrad Adenauer" vor dem Abflug

Reifenpanne bremst Maas aus

Ein UN-Blauhelmsoldat im Osten der DR Kongo

UNO visiert Ende der Friedensmission im Kongo an

Ein Mann mit kurzen grauen Locken und runder Brille sitzt in Anzug und Krawatte an einem Tisch und spricht in ein Mikrofon

Krise im Gazastreifen

Deutscher UN-Botschafter entlarvt Routine im Sicherheitsrat - mit ungewöhnlichem Aufruf

Ein Mann mit kurzen grauen Locken und runder Brille sitzt in Anzug und Krawatte an einem Tisch und spricht in ein Mikrofon

Bei Nahost-Debatte

"Legen Sie Ihre vorbereiteten Reden beiseite" - deutschem UN-Botschafter reißt der Geduldsfaden

Trump und Netanjahu (re.) am Montag im Weißen Haus

Washington bei UN-Sicherheitsratssitzung zu Golan-Höhen isoliert

Gegen Forderungen AKKs: Nathalie Loiseau

Frankreichs Europaministerin weist Forderungen Kramp-Karrenbauers zurück

Annegret Kramp-Karrenbauer antwortet Emmanuel Macron in Sachen Europa

Annegret Kramp-Karrenbauer

CDU-Chefin an Macron: "Europa richtig machen", Monsieur le Président!

US-Diplmat Abrams (l.) mit Russlands UN-Botschafter Nebenzia

Russland und China legen Veto gegen US-Resolution zu Venezuela ein

Start einer nordkoreanischen Hwasong-14-Rakete

UN-Experten sehen Nordkoreas Atom- und Raketenprogramm als "intakt" an