VG-Wort Pixel

Tag 176 des Ukraine-Kriegs Helsinki: Russische Kampfjets dringen mutmaßlich in finnischen Luftraum ein

Eine MiG-31 fliegt bei einer russischen Militärparade zum Tag des Sieges (Archivbild)
Eine MiG-31 fliegt bei einer russischen Militärparade zum Tag des Sieges (Archivbild)
Dreiergipfel mit Ukraine, UN und Türkei +++ Russland berichtet von Schüssen auf AKW Saporischschja +++ Estland beschränkt Einreise für russische Staatsbürger +++ Die News zu Russlands Krieg in der Ukraine im stern-Liveblog.

Ukraines Präsident Wolodymyr Selenskyj empfängt am Donnerstag UN-Generalsekretär António Guterres sowie den türkischen Staatschef Recep Tayyip Erdogan in Lwiw (Lemberg). Bei dem Treffen soll es um die Lage in dem von russischen Truppen besetzten AKW Saporischschja gehen und die Möglichkeiten einer internationalen Expertenmission.

In der ostukrainischen Großstadt Charkiw schlugen nachts zum wiederholten Mal russische Raketen ein. Auch am Morgen gingen die Angriffe weiter. In heftigen Kämpfen im Donbass konnte die ukrainische Armee nach eigenen Angaben mehrere Angriffe abwehren. An zwei Stellen bei der Stadt Donezk habe der Feind aber Geländegewinne erzielt.

Lesen Sie hier die wichtigsten Nachrichten und Entwicklungen des 176. Tages im russischen Krieg gegen die Ukraine.

Helfen Sie den Menschen in der Ukraine
Stiftung stern: Hier spenden


Tag 176 im Ukraine-Krieg

les DPA AFP

Mehr zum Thema



Newsticker