HOME

Bundestagswahlkampf: Merkel und Steinbrück am 1. September im TV-Duell

Das Datum für das TV-Duell von Kanzlerin Merkel mit ihrem Herausforderer Steinbrück steht fest: Am 1. September stellen sich die beiden den Fragen von vier Moderatoren, darunter Stefan Raab.

Das TV-Duell zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Herausforderer Peer Steinbrück (SPD) wird am 1. September ausgetragen, einem Sonntag. Das teilte das ZDF am Mittwoch im Namen der vier Sendeanstalten ARD, ZDF, RTL und ProSiebenSat.1 mit. Sie richten den verbalen Schlagabtausch drei Wochen vor der Bundestagswahl aus. Gewählt wird am 22. September.

Das Duell ist im Ersten, dem ZDF, auf RTL und - zum ersten Mal - auf ProSieben zu sehen. Vier Moderatoren wollen der Kanzlerin und ihren Herausforderer Antworten entlocken: Anne Will (ARD), Maybrit Illner (ZDF), Peter Kloeppel (RTL) und Entertainer Stefan Raab (ProSieben).

Die Sendung wird voraussichtlich um 20.15 Uhr beginnen und eineinhalb Stunden dauern, hieß es beim ZDF in Mainz. Wie das Duell aufgebaut ist, welche Fragen die Moderatoren Merkel und ihrem Ex-Finanzminister stellen - all das war zunächst offen. Das Duell wird wie schon in den Jahren zuvor in Berlin-Adlershof produziert.

Um die Nominierung von Stefan Raab hatte es Wirbel gegeben. Auch SPD-Kanzlerkandidat Steinbrück war anfangs skeptisch, akzeptiert den Entertainer ("TV total") aber inzwischen. Raab hatte bei ProSieben zuletzt die Polit-Talkshow "Absolute Mehrheit" gestartet. Steinbrück hatte für zwei Duelle - bei den Öffentlich-Rechtlichen und im Privatfernsehen - geworben.

anb/DPA / DPA