Regierungsbildung in NRW Linke will Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin wählen


Neue Machtoptionen in NRW: Die Linkspartei hat angeboten, Hannelore Kraft zur Ministerpräsidentin zu wählen und eine Minderheitsregierung mitzutragen.

Einen Tag vor dem Sondierungsgespräch zwischen SPD, Grünen und FDP in Nordrhein-Westfalen tut sich für SPD- Landesparteichefin Hannelore Kraft eine neue Option auf: Die Linkspartei hat angeboten, sie zur Ministerpräsidentin zu wählen und eine Minderheitsregierung mitzutragen. Dabei gehe es nicht um eine grundsätzliche Tolerierungsvereinbarung, sagte Landespartei- und Landtagsfraktionschef Wolfgang Zimmermann am Montag in Düsseldorf.

Bei rot-rot-grünen Schnittmengen könnten SPD und Grüne aber mit den Stimmen der Linkspartei rechnen. Weder die Tolerierung von Fall zu Fall noch Krafts Wahl erfordere einen Beschluss der Parteibasis.

DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker