HOME

Irlands Premier Varadkar kündigt vorgezogene Neuwahl an

Dublin - Der irische Premierminister Leo Varadkar hat eine vorgezogene Parlamentswahl in diesem Jahr angekündigt. Das genaue Datum wolle er nach Beratungen mit seinem Kabinett sowie mit den Oppositionsführern bekanntgeben, sagte der Regierungschef dem Sender RTÉ. Mit einer Neuwahl will er wohl einem Bruch seiner Regierung zuvorkommen. Die Minderheitsregierung seiner bürgerlicher Partei Fine Gael wird von der konservativen Fianna Fáil gestützt. Beobachter gehen davon aus, dass das Bündnis ein Misstrauensvotum gegen Gesundheitsminister Simon Harris nicht überstehen würde.

Jeder Dritte für Ende der großen Koalition und Neuwahl

Houses of Parliament in London

Britisches Parlament kommt nach Neuwahl zu konstituierender Sitzung zusammen

Benny Gantz von der Mitte-Rechts-Liste Blau-Weiß

Parlament in Israel stimmt in erster Lesung für Neuwahlen

Umfrage sagt Boris Johnson Sieg voraus

Umfrage sieht Johnsons Konservative in Großbritannien weit vorn

Die selbsternannte Interimspräsidentin Añez

Weg für Neuwahl in Bolivien ohne gestürzten Staatschef Morales frei

Senatoren in Bolivien stimmen für Neuwahlen

Boliviens Senat macht Weg für Neuwahl frei und will Morales Kandidatur verwehren

Straßenblockaden in Boliviens Hauptstadt La Paz

Boliviens designierte Übergangspräsidentin kündigt Neuwahlen an

Auszählung der Stimmen in einem spanischen Wahllokal

Überwindung der politischen Blockade in Spanien nach Neuwahl nicht absehbar

Pedro Sánchez in der Wahlnacht

Neuwahl in Spanien bringt erneut keine klaren Mehrheiten

Sánchez am Sonntag nach der Stimmabgabe

Neuwahlen bringen offenbar Patt-Situation in Spanien

Evo Morales bei einer Pressekonferenz am Sonntag

Neuwahlen in Bolivien nach umstrittener Präsidentschaftswahl und Massenprotesten

Premierminister Johnson (l.) und Oppositionsführer Corbyn

Britische Parteien schalten in den Wahlkampf-Modus um

Pro-Brexit-Demonstranten zeigen ihre Plakate vor dem Parlament 
Pressestimmen

Neuwahlen in Großbritannien

"Das Land wird zu einer Zeit wählen, in der es zerstrittener denn je ist"

Britisches Unterhaus

Britisches Parlament stimmt für vorgezogene Neuwahlen am 12. Dezember

Boris Johnson spricht am Dienstag in der Debatte zu vorgezogenen Neuwahlen

Brexit

Britisches Parlament stimmt für Neuwahl am 12. Dezember

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson im britischen Unterhaus

Labour-Partei gibt Widerstand auf

Großbritannien steuert auf Neuwahl zu – warum der Zeitpunkt entscheidend sein könnte

Labour-Chef Jeremy Corbyn

Britische Labour-Partei will von Johnson geforderte Neuwahl nun doch unterstützen

Boris Johnson während der Debatte vor der Abstimmung über eine Neuwahl am 12. Dezember

Brexit

Nächste Abfuhr für Johnson: Unterhaus lehnt Neuwahl ab

Boris Johnson im Parlament

Britisches Unterhaus stimmt gegen vorgezogene Neuwahlen am 12. Dezember

EU-Verhandlungsführer Barnier vor Brexit-Treffen

EU-Staaten einig zu "flexibler" Brexit-Verlängerung bis Ende Januar

Thüringen Wahl

Die Morgenlage

Parteien beraten, wie es in Thüringen weitergeht - Britisches Parlament stimmt über Neuwahlen ab

Der britische Regierungschef Johnson will Neuwahlen

Britisches Parlament soll über vorgezogenen Neuwahlen abstimmen

Brexit-Aktivist vor dem Parlament in London

EU entscheidet erst kommende Woche über Dauer von Brexit-Verschiebung

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.