VG-Wort Pixel

FC Bayern: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Viktoria Pilsen

Bayern-Cheftrainer Julian Nagelsmann feuert seine Mannschaft an
Bayern-Cheftrainer Julian Nagelsmann feuert seine Mannschaft an
© Getty Images
Der FC Bayern München hat am Dienstagabend in der Champions League Viktoria Pilsen zu Gast. Gegen den tschechischen Meister könnte Julian Nagelsmann diese Startelf aufbieten.

Für den FC Bayern München steht am frühen Dienstagabend (Anpfiff 18:45 Uhr) das dritte Champions-League-Gruppenspiel auf dem Programm. Mit Viktoria Pilsen ist der Underdog der Gruppe C in der Allianz Arena zu Gast. Für das Duell mit dem tschechischen Meister fallen nicht nur Thomas Müller und Joshua Kimmich aus.

Nach den Siegen gegen Inter Mailand und Barcelona (jeweils 2:0) wollen die Bayern am Dienstagabend den nächsten Schritt in Richtung K.o.-Phase machen. "Wir müssen immer noch Punkte holen und wollen das", betonte Julian Nagelsmann auf der Medienrunde am Montagnachmittag. "Es ist extrem wichtig für die Champions League, das Spiel gegen Pilsen zu gewinnen und auch, um den Rhythmus zu halten für das Spiel gegen Dortmund", führte der Cheftrainer weiter aus.

Gegen Viktoria Pilsen will der Bayern-Coach an die jüngste Leistung gegen Bayer 04 Leverkusen anknüpfen. Am vergangenen Freitag setzte sich der deutsche Rekordmeister gegen die Werkself mit 4:0 durch. "Der Sieg gegen Leverkusen war wichtig, die Mannschaft hat es sehr gut gemacht", lobte der gebürtige Landsberger.

Von den Gästen aus Tschechien erwartet Nagelsmann, dass sie tief verteidigen und auf Konter spielen. "Vorne haben sie zwei körperlich starke Zielspieler. Sie arbeiten viel mit frühen Flanken, es ist eine ähnliche Idee wie Augsburg offensiv", erklärte der 35-Jährige. Dies sei nicht immer einfach zu verteidigen. "Wir versuchen für die Champions League an unser Leistungsoptimum zu kommen, aber natürlich auch für die anstehenden Bundesliga-Aufgaben", sagte der Übungsleiter.

Müller & Kimmich symptomfrei

Verzichten muss Nagelsmann am Dienstagabend auf Lucas Hernandez (Muskelbündelriss im Adduktorenbereich), Bouna Sarr (Knie-OP), Thomas Müller, Joshua Kimmich (beide positiv auf das Coronavirus getestet) und Kingsley Coman, der nach überstandenem Muskelfaserriss zwar wieder ins Training eingestiegen ist, für das dritte Gruppenspiel allerdings noch keine Option darstellt.

Bei Müller und Kimmich hofft Nagelsmann, dass die beiden Nationalspieler am kommenden Wochenende gegen Borussia Dortmund wieder mit von der Partie sein werden. "Josh und Thomas sind beide asymptomatisch. Sie scharen mit den Hufen und haben keine Beschwerden, fühlen sich gut und würden auch gerne trainieren", so der 35-Jährige. "Wenn die Tests am Freitag gut verlaufen, sind sie Kandidaten für Dortmund. Das hängt aber von den Untersuchungen ab."

Aufgrund der beiden Ausfälle "müssen wir schon ein bisschen rotieren, werden aber nicht sieben Spieler wechseln", gab der Bayern-Coach zu Protokoll. Um die Belastung zu steuern, gebe es mehrere Wege. "Frühe Auswechslungen oder Startelfwechsel. Wie ich mich entscheide, seht ihr morgen", sagte der Übungsleiter.

Derweil berichtet die Bild davon, dass Nagelsmann gegen Viktoria Pilsen auf Mathys Tel statt Leroy Sane setzt. Zudem soll Leon Goretzka neben Ryan Gravenberch starten.

Die voraussichtliche Bayern-Aufstellung gegen Viktoria Pilsen

TW: Manuel Neuer - Das Tor des Rekordmeisters hütet wie gewohnt der Kapitän.

RV: Benjamin Pavard - Sollte der französische Nationalspieler eine Pause erhalten, steht Noussair Mazraoui als Alternative parat

IV: Dayot Upamecano - In der Innenverteidigung sind keine Veränderungen zu erwarten. Der Ex-Leipziger startet wieder halbrechts.

IV: Matthijs de Ligt - Halblinks beginnt der Neuzugang aus Juventus.

LV: Alphonso Davies - Der kanadische Nationalspieler wird wohl keine Pause erhalten.

ZM: Ryan Gravenberch - Für die beiden Plätze im zentralen Mittelfeld hat Nagelsmann drei Optionen zur Auswahl. Denkbar ist, dass der Niederländer am Dienstagabend den Vorzug erhält und Leon Goretzka im Topspiel gegen Dortmund startet.

ZM: Leon Goretzka - Der deutsche Nationalspieler dürfte den etwas defensiveren Part übernehmen.

RA: Leroy Sané - Beim 4:0-Erfolg gegen Leverkusen erzielte der Nationalspieler den ersten Treffer.

OM: Jamal Musiala - Auf der Zehner-Position wird der zuletzt überragende Youngster erwartet.

LA: Mathys Tel - Gegen Viktoria Pilsen darf Mathys Tel vermutlich von Beginn an ran.

MS: Serge Gnabry - Neben dem Nationalspieler ist auch Mathys Tel eine Option für das Angriffszentrum.

FC Bayern gegen Viktoria Pilsen: Voraussichtliches Spielsystem

Neben der 4-2-3-1-Grundordnung ist auch ein Spielsystem mit Doppelspitze (4-2-2-2) denkbar.

Alles zum FC Bayern bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Champions-League-News
Alle Transfer-News

Dieser Artikel wurde ursprünglich auf 90min.com/DE als FC Bayern: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Viktoria Pilsen veröffentlicht.

Goal

Mehr zum Thema

Newsticker