A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Twitter

+++ Ukraine-Tag in der Chronik +++
+++ Ukraine-Tag in der Chronik +++
Putin glaubt an besseres Verhältnis zum Westen

Noch zeigt das Genfer Abkommen bei den Separatisten der Ostukraine wenig Wirkung; an der diplomatischen Front geht es hoch her. Lesen Sie Ereignisse des Tages in der stern.de-Chronik nach.

Drama im Safari Park
Drama im Safari Park
Auto fängt Feuer - im Löwengehege

Im Longleat Safari Park in Großbritannien bestaunte eine Familie freilaufende Löwen - gut geschützt von ihrem Auto. Doch plötzlich fing der Wagen Feuer.

Nachrichten-Ticker
Weltweit Trauer nach Tod von Autor García Márquez

Der Tod des Schriftstellers Gabriel García Márquez hat weltweit Trauer ausgelöst.

Politik
Politik
Christen erinnern an Leiden und Sterben Jesu

Gläubige Christen haben am Karfreitag an das Leiden Jesu erinnert. Unter strengen Sicherheitsvorkehrungen nahmen zahlreiche Menschen an der traditionellen Prozession auf der Via Dolorosa in Jerusalem teil. Viele von ihnen trugen große Holzkreuze.

Ukraine-Krise
Ukraine-Krise
Kiew und Moskau fordern gegenseitige Entwaffnung

Die Situation in der Ukraine bleibt auch nach dem Genfer Abkommen angespannt. Kiew kündigte eine Verfassungsreform zugunsten der russischen Sprache an. Die Ereignisse des Tages in der Chronik.

Auftritt in Putins TV-Fragestunde
Auftritt in Putins TV-Fragestunde
Snowden wollte Überwachungs-Debatte befeuern

Whistleblower Edward Snowden hat für seinen Auftritt in einer TV-Fragestunde des russischen Präsidenten Wladimir Putin viel Kritik einstecken müssen. Nun setzt er sich in einem Artikel zur Wehr.

Lifestyle
Lifestyle
Liliana Matthäus in New York wegen schweren Diebstahls angeklagt

Liliana Matthäus (26), die Ex-Frau von Fußballstar Lothar Matthäus, ist in New York vorrübergehend festgenommen und wegen schweren Diebstahls angeklagt worden.

Nachrichten-Ticker
Chelsea Clinton erwartet ihr erstes Kind

Ein der mächtigsten Familien der USA bekommt Nachwuchs.

Kultur
Kultur
Gabriel García Márquez gestorben

Er war einer der wichtigsten spanischsprachigen Schriftsteller und ein meinungsstarker Kommentator des Zeitgeschehens. Jetzt ist der Autor von "Hundert Jahre Einsamkeit" in Mexiko gestorben. Zuletzt war er an einer Lungenentzündung erkrankt.

Nachrichten-Ticker
Literaturnobelpreisträger García Márquez ist tot

Der kolumbianische Literaturnobelpreisträger Gabriel García Márquez ist tot.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Twitter auf Wikipedia

Twitter ist ein soziales Netzwerk und ein meist öffentlich einsehbares Tagebuch im Internet, welches weltweit per Website, Mobiltelefon, Desktopanwendung, Widget oder Webbrowser-Plug-in geführt und aktualisiert werden kann. Twitter wurde im März 2006 der Öffentlichkeit vorgestellt und gewann 2007 den „South by Southwest Web Award“ in der Kategorie „Blogs“. Angemeldete Benutzer können eigene Textnachrichten mit maximal 140 Zeichen eingeben und anderen Benutzern senden. Der Herausgeber der Nach...

mehr auf wikipedia.org