A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Bjarne Riis

Sport
Sport
Big Spender aus Osteuropa erobern den Radsport

Mein Schloss - mein Privatjet - mein Radrennstall! Wo sich früher kleine Unternehmen aus der Fahrradindustrie engagiert haben, tummeln sich heute schwerreiche Gönner aus Osteuropa.

Tour de France
Tour de France
Nibali ist Gesamtsieg kaum noch zu nehmen

Das Rennen um den Gesamtsieg der Tour de France scheint nach der Königsetappe entschieden: Vincenzo Nibali fährt dem ersten italienischen Triumph seit 1998 entgegen. Der Tagessieg geht an Rafal Majka.

Sport
Sport
Neuer Tour-Patron Nibali leidet mit Contador

Vincenzo Nibali hatte als neuer Patron der Tour de France gerade erst das Gelbe Trikot an sich gerissen, da gingen seine ersten Gedanken an den schwer gestürzten Rivalen Alberto Contador.

Tour de France
Tour de France
Contador landet im Graben

Nun hat es auch Alberto Contador erwischt. Nach einem schweren Sturz in den Vogesen verliert die Tour de France ihren nächsten Protagonisten - nach Chris Froome, Andy Schleck und Mark Cavendish.

Zabel gesteht umfangreiches Doping
Zabel gesteht umfangreiches Doping
"Ich wollte mein Traumleben behalten"

Die Einsicht kommt spät: In einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung" versucht Erik Zabel zu erklären, warum er jahreang gedopt und gelogen hat. Der Ex-Radprofi macht auch Andeutungen zu Ullrich.

Tour de France 1998
Tour de France 1998
Doping-Vergangenheit wirft dunkle Schatten

Dem Radsport stehen weitere Doping-Wahrheiten bevor. Frankreichs Senat will am 24. Juli die Ergebnisse einer Kommission zur Aufarbeitung der Tour 1998 vorlegen. Der Termin sorgt im Peloton für Unruhe.

EPO-Beichte von Rasmussen
EPO-Beichte von Rasmussen
Auch das "Dänen-Hühnchen" war gedopt

Fast-Tour-de-France-Sieger Michael Rasmussen gesteht, über zwölf Jahre intensiv gedopt zu haben. Der frühere Rabobank-Profi hat auch schon vor internationalen Behörden ausgepackt.

Doping-Enthüllungen im Radsport
Doping-Enthüllungen im Radsport
Hamilton klagt Riis an

Der Radsport kommt nicht zur Ruhe. Nach der Verurteilung Lance Armstrongs und der Aberkennung seiner Tour-de-France-Titel, gerät Radsport-Star Bjarne Riis ins Zentrum der Kritik.

Neue Enthüllungen im Dopingskandal
Neue Enthüllungen im Dopingskandal
Alle rechnen mit Lance Armstrong ab

Lebenslang gesperrt, Tour-Titel vermutlich futsch - und es droht weiterer Ärger: Frühere Weggefährten rechnen mit Lance Armstrong ab, und in alten Blutproben sollen Dopingmittel entdeckt worden sein.

Tour de France
Doping-Schock um Fränk Schleck überschattet Pyrenäen-Show

Am Etappenstart in Pau herrschte Chaos im Team von Fränk Schleck. Der Luxemburger könnte für den ersten großen Dopingskandal 2012 stehen. Auf der ersten Pyrenäen-Etappe sorgte Lokalmatador Voeckler indes sportlich für Feierstimmung.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?

 
Bjarne Riis auf Wikipedia

Bjarne Riis ist ein ehemaliger dänischer Profi-Radrennfahrer und heutiger sportlicher Leiter der Radsportmannschaft Team Saxo Bank. 1996 gewann er als erster und bisher einziger Skandinavier die Tour de France. In Folge seines Geständnisses, während dieser Zeit mit EPO, Cortison und Wachstumssubstanzen gedopt zu haben, wurde er im Juni 2007 aus der offiziellen Siegerliste gestrichen. Da Doping-Betrug nach acht Jahren verjährt, konnte ihm der Radsportweltverband UCI den Sieg aber nicht mehr ab...

mehr auf wikipedia.org