A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Gesundheitsministerium

Nachrichten-Ticker
Erster Ebola-Fall in New York bestätigt

In New York ist ein Arzt positiv auf Ebola getestet worden.

+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
+++ Newsticker zur Ebola-Epidemie +++
Westafrika droht Hungersnot

Nach dem ersten Ebola-Fall in New York hat die EU ihre Hilfsmittel auf eine Milliarde Euro aufgestockt. Derweil befürchtet das Welternährungsprogramm Ernteausfälle. Die Ereignisse im Newsticker.

Nachrichten-Ticker
Erster Ebola-Fall in New York bestätigt

In New York ist ein Arzt positiv auf Ebola getestet worden.

Politik
Politik
Erste Ebola-Fälle in New York und Mali

Ebola hat die US-Metropole New York und das afrikanische Land Mali erreicht. Bei einem Arzt in New York habe sich der Verdacht auf die lebensgefährliche Krankheit bestätigt, sagte Bürgermeister Bill de Blasio.

Politik
Politik
Schon viele Flughäfen kontrollieren wegen Ebola

Weltweit rüsten sich bereits viele Länder auf ihren Flughäfen gegen den Ebola-Erreger. Bei der Überprüfung von Reisenden aus den von der Seuche betroffenen Gebieten setzen Staaten auf Befragungen, Wärmebildkameras oder Fiebermessungen.

Nachrichten-Ticker
Erster Ebola-Fall in New York bestätigt

In New York ist ein Arzt positiv auf Ebola getestet worden.

Epidemie
Epidemie
Ebola erreicht New York

In New York gibt es einen ersten Ebola-Kranken. Er liegt auf einer Isolierstation. Auch in Mali wurde ein erster Fall bestätigt: Ein zweijähriges Mädchen hat sich angesteckt.

Panorama
Panorama
Madrider Ebola-Patientin geheilt - Pfleger fordern mehr Schutz

Die Madrider Ebola-Patientin hat die gefährliche Virus-Krankheit überwunden. Bei einer zweiten Blutanalyse seien bei der Pflegehelferin keine Ebola-Viren festgestellt worden, teilte das Ärzteteam der Carlos-III-Klinik in der spanischen Hauptstadt am Dienstag mit.

Ebola in den USA
Ebola in den USA
Zweite Krankenschwester in Texas mit Ebola infiziert

In Texas hat sich eine zweite Krankenhaus-Pflegekraft mit dem Ebola-Virus infiziert. Dies teilte das Gesundheitsministerium des US-Bundesstaates mit.

Politik
Politik
Experten: Kassen-Zusatzbeitrag 2015 bei 0,9 Prozent

Der Beitrag zur gesetzlichen Krankenversicherung wird im kommenden Jahr zwar noch weitgehend stabil bleiben, könnte danach aber deutlich steigen.

Suche als Feed abonnieren

Hinter diesem Link steckt ein RSS-Feed, über den Sie bequem in ihrem Newsreader informiert werden, wann immer ein neuer Artikel auf stern.de zu Ihrem Suchbegriff erscheint.

Was sind RSS-Feeds?