Die Erde als interaktive Scheibe

22. April 2013, 08:40 Uhr

Umweltverschmutzung, Klimawandel: Um daran zu erinnern, wie wertvoll die Erde mit ihren Ressourcen ist, findet zum 22. Mal der "Earth Day" statt. Google beteiligt sich mit einer Mitmachaktion.

Doodle, Google, Internet, Wissen, Tag der Erde

Im heutigen Google-Doodle sind einige Botschaften versteckt, etwa zum Thema Wasserknappheit©

Die Sonne ist der "Play-Button", in den Höhlen hat sich ein Bär versteckt und mit einem Klick auf die Wolken beginnt es zu regnen: Auf der Google-Startseite findet sich heute eine interaktive Grafik, die den Lebenszyklus auf der Erde zeigt. Anlass dafür ist der "Earth Day", an dem weltweit zu mehr Wachsamkeit im Umgang mit dem blauen Planeten gemahnt wird.

Erstmals fand die globale Kampagne am 22. April 1990 statt - einer Zeit, in der Umweltplaketten und Hybridautos noch Zukunftsmusik waren. Seitdem beteiligen sich 175 Staaten, wobei der Tag in den USA eine besonders große Rolle spielt. Anlass für die weltweiten Aktionen und Informationsveranstaltungen ist die zunehmende Belastung der Umwelt durch Müllverschmutzung und Ressourcenverschwendung. Auch deshalb nutzen Unterstützer seit Jahren die Prominenz des Earth Days gern, um auf anstehende UN-Konferenzen zum Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit aufmerksam zu machen.

Michael Jackson fragte einst: "What about us?"

Rund 20 Jahre später können die Aktivisten durchaus erste Erfolge verbuchen, wenn auch eher im kleinen Rahmen: Der Ausbau regenerativer Energien und der Trend, Carsharing zu betreiben und Gemüse selbst anzubauen - das Bewusstsein für die Umwelt wächst. Allerdings: Verbindliche Abkommen, die die Industriestaaten zur Einhaltung von Umweltstandarts zwingen, fehlen bis heute.

Google hat also durchaus Grund, auch weiterhin die Werbetrommel für mehr Umweltschutz zu rühren - und kann durch seine Bekanntheit die Botschaft des Earth Days auf simplem Weg verbreiten. Ganz so wie einst Michael Jackson, der diesem Tag mit seinem "Earth Song" ein Denkmal gesetzt hat.

Zum Thema
Wissen
Wissenstests
Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Wie gut ist Ihr Allgemeinwissen? Kniffliges für Ihr Hirn: Quizzen Sie sich zum Allgemeinwissens-Champion! Mit diesen Fragen und Antworten sammeln Sie zudem genug Stoff für jeden Party-Smalltalk. Zu den Wissenstests
 
Noch Fragen?

Neue Fragen aus der Wissenscommunity

  von Gast 108468: Ofenboden platte(glas)möchte ich mit hitzebeständiger farbe streichen.Wer kann mir da helfen?

 

  von Gast 108462: Wie lange ?

 

  von Gast 108460: Guten Tag! Bin ich nach §33 Abs.1 Satz 4 SGB 2 verpflichtet

 

  von Gast 108446: Warum werden in US-Krimiserien und wohl auch in der Realität die Täter immer am Kopf auf die...

 

  von Gast 108444: Streik in der Kita - muss ich trotzdem zahlen?

 

  von Gast 108440: AVerMedia Live Gamer Portable Anschlüsse?

 

  von Gast 108438: Ab wie vielen Jahren kann man eine Ausbildung machen?

 

  von Gast 108429: LED Bateriebetrieben Einbaudurchmesser 60 mm; Einbautiefe 15mm. Gibt es in dieser Art etwas?

 

  von Gast 108405: Magenband nur bis 65?

 

  von Der_Denis: Blues Harp Starter Set

 

  von Gast 108376: Mein Drucker WF2540 startet nicht

 

  von Gast 108374: Bad mit Wasserschaden -

 

  von Gast 108356: Wie lange steht man nach einem Schuldenbereinigung in der Schufa drin

 

  von Gast 108342: Elterngeld

 

  von Gast 108332: Berechnen Sie die Fallhöhe aus der ein Auto herabstürzen müsste, damit die Fallgeschwindigkeit...

 

  von Gast 108313: Besteht Anspruch auf Löschung im Grundbuch?

 

  von Amos: Kloppo hört auf. Wer könnte ihn beerben?

 

  von Amos: Wenn ich mich in Österreich an die erlaubte Höchstgeschwindigkeit halte, werde ich immer überholt.

 

  von Gast 108287: Wir haben einen Kater und eine Katze.Er hat viele Zecken sie kaum.Der Lebensraum ist der gleiche...

 

  von Gast 108285: Suche Film den ich in meiner Kindheit gesehen habe(war damals schon älter und hatte stark...