HOME
Temptation Island, Folge 1 - TV-Kritik: Wenn körperfixierte Narzissten auf Treue getestet werden

"Temptation Island"

Welches Paar übersteht die Insel der Versuchung?

Die Grundidee von "Temptation Island" auf RTL ist ziemlich perfide: Paare werden in traumhafter Umgebung voneinander getrennt und einzeln mit paarungswütigen Singles untergebracht. Welche Paare überstehen den Treuetest?

Wie steht Cathy Hummels wohl zu Schokolade?

Plätzchen und Schokolade

Auch Stars sündigen in der Weihnachtszeit

Süße Versuchung

Unglaublich: Dieser Konditormeister baut ein Kunstwerk aus Schokolade

Britische Versuchung

Aston Martin DBS Superleggera - 340 km/h schnell

Aston Martin DBS Superleggera

Atemberaubend - die britische Speed-Versuchung

Ramadan in Deutschland - Teil 3: Gürkan, 33, Gastronom
Ramadan in Deutschland

Gürkan, 33

Ich bin Gastronom - so lebe ich im Fastenmonat Ramadan

Papst Franziskus kritisiert das Vaterunser

Schlecht übersetzt?

"Gott verführt nicht:" Der Papst kritisiert die deutsche Vaterunser-Übersetzung

Porsche 718 Cayman GTS - optisch eine Nummer schärfer als der Cayman S

Porsche 718 Cayman GTS

Blasse Versuchung

Blasse Versuchung

Hornung Trio

«Spieler»

Zwischen Freiheit und Kreativität: Hornung Trio

Flüchtlinge: Ein 25-jähriger Syrer zeigt auf einen alten Schrank. Darin waren 150.000 Euro

Ehrlicher Finder

Flüchtling aus Syrien findet ein Vermögen - und widersteht der Versuchung

Donner und Doria

Die Notunterkunft für Obdachlose in Williamsburg, Kentucky: Frauen unerwünscht!

Kentucky

Kein Sex erwünscht: Obdachlosenheim wirft alle Frauen raus

Nackte Versuchung

Per Chiptuning hat er nun 250 PS.

Uptrion

Nackte Versuchung

Star der Show ist der Fiat 124 Spider.

Los Angeles Autoshow

Ein kleiner Fiat stiehlt Mercedes und Porsche die Show

Sonnenanbeter

Kochschule Italien

Die süße Versuchung mit Limoncello

Abnehmen und mit dem Rauchen aufhören

Apps gegen die Versuchung

Von Christoph Fröhlich

Alpina D3 Biturbo

Drückerkolonne

Alpina D3 Biturbo

Drückerkolonne

Norwegische Band Kvelertak

Die härteste Versuchung seit A-ha

Petraeus und der militärisch-sexuelle Komplex

Die Versuchung der Supersoldaten

Von Florian Güßgen

Kinostart von "Hugo Cabret"

Die süße Versuchung des Martin Scorsese

Von Sophie Albers Ben Chamo

Wissenscommunity

Oldtimer gekauft - bei Instandsetzung Unfallschäden entdeckt
Hallo, ich habe mir vor ein paar Wochen einen amerikanischen Oldtimer gekauft - ein Import aus den Staaten, bekam hier eine Vollabnahme und H-Gutachten. Aufgrund der Entfernung konnte ich den Wagen jedoch lediglich auf Fotomaterial besichtigen und auf den Fotos sah er aber sehr gut aus - hatte wenig Laufleistung und wurde auch beim Gespräch mit dem Verkäufer am Telefon mit einem guten Zustand beworben. Nach der Lieferung fielen mir dann sofort 2 Roststellen auf, wo ich mir noch sagte "Hey - das Auto ist 40 Jahre alt - darf es haben, also reparierst du es einfach". Bei der Reparatur stellen sich dann jedoch weitere Roststellen heraus, die sogar zur Demontage der Innenverkleidungen, Kotflügel und Windschutzscheibe führten. Aber Ok - altes Auto. Der Wagen ging daraufhin zum Lackierer und wurde dort weiter behandelt. Dabei kamen dann weitere Mängel zum Vorschein: Die Beifahrertüre wurde bereits im unteren Bereich dick mit Spachtel überzogen - die Unterkante wurde ausgetauscht und von innen nicht versiegelt - das Blech rostete durch. Jedoch war das gesamte untere Türdrittel komplett verbeult - dazu braucht es schon einen recht großen Hammer. Ca. 8mm dicke Spachtelbrocken musste ich abschlagen. An einer Stelle wurde das Blech der Seitenwand bereits ausgetauscht. Durch die schlechte Arbeit waren Blechteile vollständig durchrostet. Auf der anderen Seitenwand hatte der Wagen einen weiteren Treffer kassiert - das Blech war eingedrückt und wurde mit massig Spachtel übergetüncht. Von außen nur anhand sehr schlechtem Lackbildes zu sehen und von innen sind deutlich Schweißpunkte vom Blechzughammer erkennbar. Auch die Seitenscheiben waren stümperhaft montiert. Diese wurden nicht mit Scheibenkleber, sondern einer kaugummiartigen Substanz montiert und fielen bei der Demontage der Zierleisten dem Lackierer bereits entgegen. Laut Verkäufer wurden die Seitenwände zwar überlackiert (was man auch sehen konnte), ein Grund wurde jedoch nicht genannt - angeblich schlechter Lack oder Kratzer. Nun meine Frage: Im Kaufvertrag ist der Wagen wie folgt beschrieben: "Keine Unfallschäden laut Vorbesitzer" "Dem Verkäufer sind auf andere Weise keine Unfallschäden bekannt" Weitere Regelungen gibt es im Kaufvertrag nicht. Durch die Beseitigung der Durchrostungen an den unfachmännisch ausgeführten Blech- und Spachtelarbeiten ist der Preis für die Lackierung deutlich gestiegen. Kann man beim Verkäufer hierfür mitunter Schadensersatz geltend machen? Gekauft wurde das Fahrzeug Mitte Dezember 2018, geliefert in der 2ten KW im Januar. Danke im Voraus für eure Antworten.