HOME
Die Hundeschule "Fundogkids" macht aus Kids und Hunden echte Teams

"Fundogkids"

Diese Hundeschule macht aus Kindern und Hunden ein echtes Team. Eltern müssen draußen bleiben!

Mit einer ersten Übung bringt Lehrer Stephan Ruhe in die Klasse der Hundeschule "Fundogkids". Alle zehn Kinder stellen sich in einem Kreis auf, den Hund an ihrer Seite. Dann geht es los. "Paul, Leine fallen lassen, eine Runde um den Kreis."

Küchenbeil

//Das Asservat

Haarmanns Beil

Crime Plus Logo
Daumen hoch: Emmanuel Macron (r.) und Donald Trump in Biarritz
Analyse

Treffen in Biarritz

Wie Macron auf dem G7-Gipfel Trump an die Leine legte

Von Tim Schulze
Hilfe für aggressive Hunde

Ratgeber

Hilfe für aggressive Hunde: Wie aus Raufbolden liebe Kameraden werden

Diese zwölf Regeln von Hunde-Profi Martin Rütter sollten Sie beachten, wenn Sie ihren Hund ohne Leine laufen lassen

Sicherer Auslauf

Diese zwölf Regeln von Martin Rütter sollten Sie beachten, wenn Sie ihren Hund ohne Leine laufen lassen

Warum Hunde an der Leine ziehen und wie Sie es verhindern können

Tipps vom Experten

Warum Hunde an der Leine ziehen und wie Sie es verhindern

Audi e-tron

Fahrbericht: Audi e-tron

Lange Leine

Lange Leine

Kurze Leine

Ein Hund der Rasse American Staffordshire-Terrier

Tierärztin im Gespräch

Hunde-Expertin zur tödlichen Hundeattacke in Hannover: Wo die Probleme liegen

Von Daniel Wüstenberg
Jimmy Kimmel

Adacemy Awards 2018

Oscar-Produzenten wollen Jimmy Kimmel an der kurzen Leine halten

US-Präsident Donald Trump (o.l.) kann sich auf Unterstützung von Rupert Murdochs Fox News verlassen

Imperium von Rupert Murdoch

Fox News - die unheimliche Macht von Donald Trumps Lieblingssender

Ex-Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU)

Hans-Peter Friedrich

Empörung über Tweet von Ex-Innenminister - forderte er ein Ende der Gewaltenteilung?

Von Daniel Wüstenberg
Polizisten suchen am abgesperrten Tatort in Hameln nach Spuren

Hameln

Mann schleift Frau an Leine hinter Auto her

Unfall im Aufzug

Hund wird fast von Leine stranguliert

"Tatort"-Kritik

Frauen an die Macht, Männer an die Leine

Von Sarah Stendel

Porsche Cayman GT4

Der Kleine jagt den 911er

Porsche Cayman GT4

Vollgas aus dem Schatten

VW und seine Konzernmarken

Lange Leine

VW und seine Konzernmarken

Lange Leine

Skoda Yeti 2013

Aus eins mach\' zwei

Skoda Yeti 2013

Aus eins mach\' zwei

NS-Kriegsverbrecher

Wie Priebke seinen 100. begeht

Audi S3

Schnell gemacht

Wissenscommunity

Betruf beim Autokauf
ich habe letztem September ein gebrauchtes Auto gekauft und nach einem Monat habe ich wegen Servolenkung mein Auto bei ADAC abgescleppt lassen. (Damals hat die Servolenkung plötzlich ausgefallen und ich hätte mit Straßenbahn einen Unfall bekommen. Damals habe ich versuchte mit meinem Verkäufer zu kontaktieren. Leider hat er 3 Wochen Urlaub gemacht und habe ich mein Auto bei einer Werkstatt repariert hat und das kostet ungefähr 90 Euro und musste ich für ADAC mehr bezahlen. (Da meinte Meister, dass wegen Betteriepol meine Servolenkung ausgefallen hat.) aber nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und Bremeschalter auch kaputt gegangen ist und habe ich dafür 252 Euro bezahlt. Da war der Verkäufer imemrnoch im Urlaub. Nach seinem Urlaub habe ich mein Auto mitgebracht und er hat mir gesagt, dass wenn ich für Erstazteil(Servolenkung) bezahle, dann kann er mein Auto reparieren. (Das kostet ungefähr 50 Euro). Aber er konnte eine Teil von meinem Auto nicht finden und mit anderer Teil(verschidenen Artikelnummer) mein Auto repariert und er meinte, dass wenn ich wieder dieses Problem hätte, repariert er wieder mit richtiger Teil und wieder nach 1 Tag ist dieses Problem wieder passiert und habe ich mein Auto wieder mitgebracht. Aber er hat noch nicht die Servolenkung für mein Auto gefunden und er meinte, dass ich auch bei Ebay oder irgendwie die Teil suchen soll. Aber wenn ich wieder darüber telefoniert habe(weil ich leider nicht richtige Artikelnummer von meinem Auto kenne), hat er mir einfach gesagt, dass er einfach damals gar nicht repariert hat und d.h mein Auto wurde immernoch meine richtige ausfallende Teil eingebaut und er meinte, dass ich selber die Teil finden muss... Das ist echt scheiße. Deswegen habe ich die Servolenkung selber gekauft(200 Euro) und selber ausgetauch. Da ich nicht mehr dem Verkäufer vertrauen konnte. jzt alles wieder in Ordnung. Und letzte Woche habe ich Bremseleläge selber gewechselt da habe ich anderes Problem gefunden. Als ich hinten Bremsbeläge ausgebaut habe, habe ich ganz viel Problem gemerkt. Die Korben war festgeklebt im Zylinder deshalb Bremsbeläge einfach abgebrochen hat. Ich denke das ist sehr gefährlich.. Und Nach dem Rapatur von Hintenbremse kann ich nicht mehr schlechte Geräuch hören.. Dieses Geräuch hat auch als ich dieses Auto erstes Mal mitgenommen habe gehört, dachte ich, wegen ABS. Aber das war auch nicht.. Ich denke er hat total kaupttes Auto verkauft und gar nicht verantwortlich.. villeicht hat er mich ganz einfach unterschätzt weil ich ein Ausländer bin nicht so fließend Deutsch sprechen kann... In dem Fall was kann ich machen? Soll ich einfach anzeigen?