HOME

Zehn komplexe Dinge leicht erklärt: Warum wird der Hummer rot und der Himmel blau?

Warum sehen wir den Himmel blau und fallen Vögel im Schlaf nicht vom Baum? Und warum sehen wir nicht schwarz, wenn wir blinzeln? Zehn einfache Antworten auf die komplexen Dinge des Alltags.

Darum wird der Hummer rot beim Kochen  Lebende Hummer haben eine blauschwarze Farbe, nur gekocht auf dem Teller sind sie knallrot. Wie kommt das? Wir sehen Farben, weil jeder Stoff die Lichtwellen unterschiedlich absorbiert beziehungsweise reflektiert. Tomaten etwa erscheinen uns rot, weil sie den blauen und grünen Anteil des Lichts schlucken, den roten Anteil jedoch zurückwerfen. Der Hummer trägt das Farbpigment Astaxanthin bereits in sich, es ist das gleiche Pigment, das Tomaten, Orangen oder Karotten rot färbt. Es jedoch in das Eiweiß Crustacyanin eingebunden. Derart eingepackt, kann es den roten Anteil des Lichts nicht reflektieren. Vielmehr wird Rot geschluckt, Blau und Grün werden reflektiert: Der Hummer erscheint uns schwarzblau. Das tarnt ihn auch auf dem Meeresboden schließlich besser. Unter der Hitze beim Kochen oder Grillen werden die Eiweißstrukturen jedoch aufgebrochen. Dadurch löst sich Verbindung zum Farbpigment und das nun freie Astaxanthin absorbiert den grünen sowie blauen Anteil des Lichts und reflektiert den roten. Ergebnis: Der Hummer erscheint uns rot. Sieht auch leckerer aus.

Darum wird der Hummer rot beim Kochen

Lebende Hummer haben eine blauschwarze Farbe, nur gekocht auf dem Teller sind sie knallrot. Wie kommt das? Wir sehen Farben, weil jeder Stoff die Lichtwellen unterschiedlich absorbiert beziehungsweise reflektiert. Tomaten etwa erscheinen uns rot, weil sie den blauen und grünen Anteil des Lichts schlucken, den roten Anteil jedoch zurückwerfen. Der Hummer trägt das Farbpigment Astaxanthin bereits in sich, es ist das gleiche Pigment, das Tomaten, Orangen oder Karotten rot färbt. Es jedoch in das Eiweiß Crustacyanin eingebunden. Derart eingepackt, kann es den roten Anteil des Lichts nicht reflektieren. Vielmehr wird Rot geschluckt, Blau und Grün werden reflektiert: Der Hummer erscheint uns schwarzblau. Das tarnt ihn auch auf dem Meeresboden schließlich besser. Unter der Hitze beim Kochen oder Grillen werden die Eiweißstrukturen jedoch aufgebrochen. Dadurch löst sich Verbindung zum Farbpigment und das nun freie Astaxanthin absorbiert den grünen sowie blauen Anteil des Lichts und reflektiert den roten. Ergebnis: Der Hummer erscheint uns rot. Sieht auch leckerer aus.

Getty Images