HOME

Von Auto überrollter Junge stirbt im Krankenhaus

Gundelfingen - Ein von einem Auto überrollter kleiner Junge ist in der Augsburger Uniklinik gestorben. Ärzte und Schwestern hatten über 24 Stunden um das Leben des ein Jahr alten Kindes gekämpft. Eine 78 Jahre alte Frau hatte den Jungen auf dem Parkplatz eines Kinderheims in Gundelfingen im Kreis Dillingen übersehen und überrollt. Das Kind geriet unter das linke Vorderrad, die Mutter stand in der Nähe. Nun ermittelt die Staatsanwaltschaft.

Bluttest auf Brustkrebs Skandal an Uniklinik Heidelberg

Krebsforschung

Weltsensation wird zur Luftblase: Krebstest der Uniklinik Heidelberg existiert nicht

Von Jan Sägert
Ein Junge schaut im Krankenhaus Fernsehen

Krankenhaus in Greifswald

Klinik verlangt von Patienten Gebühr fürs Fernsehen

Münster: Der 20-jährige Patient, der immun ist gegen Rizin.

Uniklinik Münster

Der Mann, der gegen eines der tödlichsten Gifte der Welt immun ist

Probleme mit dem Vollnarkose-Mittel Propofol

Uniklinik Magdeburg

Probleme während Vollnarkose - mehrere Patienten wurden bei OP "unruhig"

Mikroskop Aufnahme des multiresistenten Baktteriums Klebsiella pneumoniae

Uniklinik Frankfurt

Gefährliche Keime: Uniklinik Frankfurt schließt Teile der Intensivstation

Uniklinik Köln

Uniklinik Köln

Leiche von vermisstem Patienten in Technikraum gefunden

Ein Patient soll in der Notfallambulanz der Uniklinik Aachen sexuell missbraucht worden sein

Uniklinik Aachen

Patient soll in Notaufnahme sexuell missbraucht worden sein

UKE Eppendorf - Eingangsbereich der Hamburger Uniklinik

Uniklinik Hamburg

Arzt soll bei Morgenvisite Patientin sexuell missbraucht haben

Uniklinik Hamburg

Flüchtlinge

Schleuser-Tricks mit Medizin-Visa - Einladungen kamen von Hamburger Uniklinik

UKE Eppendorf - Eingangsbereich der Hamburger Uniklinik

Patienten bevorzugt?

Organspende-Skandal in Hamburger Uniklinik

Im Benjamin-Franklin-Krankenhaus in Berlin-Steglitz wurde offenbar ein Arzt angeschossen

Berlin

Patient erschießt Arzt in Krankenhaus und tötet sich selbst

Fehldiagnose Burnout, Depression, Stress: Nicht immer ist die Seele an dem Leiden schuld.

Fehldiagnose psychisches Leiden

Was "der deutsche Dr. House" Patienten rät

Von Nina Poelchau
Philipp Mißfelder starb mit nur 35 Jahren an einer Lungenembolie

CDU-Politiker starb plötzlich

Tod von Philipp Mißfelder: Eltern verklagen Krankenhaus

Der Lassa-Patient wird auf einer Isolierstation der Frankfurter Uniklinik behandelt.

Nach Todesfall in Köln

Bestatter steckt sich womöglich an Leiche mit Lassa-Fieber an

Kindsverwechslung in Graz: Mutter stillt ihr Kind (Symbolbild)

Kindsverwechslung in Graz

Frau gebärt Mädchen - und bekommt Jungen zum Stillen

Uniklinik Rennes

Unglück in Rennes

Mann erleidet Hirntod bei Medikamententest

Kommentare von Bürgern hängen an einem Wahlplakat von Henriette Reker

Nach Attentat in Köln

Henriette Reker aus künstlichem Koma erwacht

Die Uniklinik in Heidelberg musste manipulierte Listen bei Herztransplantationen einräumen

Heidelberg

Uniklinik manipuliert Wartelisten für Herztransplantationen

Unregelmäßigkeiten bei Herztransplantationen in Heidelberg

Heidelberg

Uniklinik manipuliert angeblich Patientenakten bei Herztransplantationen

Nach einer Reise nach Guinea hatte ein Mann aus Bochum Ebola-Symptome - nach medizinischen Tests gab es nun die Entwarnung.

Spezialklinik gibt Entwarnung

Doch kein Ebola-Fall in NRW

Freigesprochen: Der Göttinger Arzt, der Patientendaten manipuliert haben soll, um schneller an Spenderorgane zu kommen, kommt straffrei davon.

Manipulierte Organspende

Freispruch für Göttinger Skandal-Arzt

Zuletzt war die Spendenbereitschaft wieder leicht gestiegen. Doch das Vertrauen in die Organspende ist seit 2012 durch den Skandal von Göttingen erschüttert.

Prozess wegen Manipulationsvorwurf

Die Lehren aus dem Organspende-Skandal

Oftmals werden die Symptome einer manischen Depression nicht rechtzeitig erkannt. Viele Betroffene fühlen sich allein gelassen. Die Smartphone-APP des UKE sichert den Kontakt zur Außenwelt.

Pilotstudie an Dresdner Universitätsklinik

Das Smartphone als Helfer für Manisch-Depressive

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(