HOME
Eine Frau fährt ungelenk Ski
Bayern-Reihe

Bei Herrmanns dahoam

Hilfe, die Touris kommen – wann lernen die endlich Skifahren?

Für den stern erzählt Claudia Herrmann mit einem ordentlichen Schuss Selbstironie, wie es bei ihnen "Dahoam in Bayern" so zugeht. Wenn es im Winter zum Skifahren geht, entdeckt sie alljährlich die gleichen Typen von Touristen auf "ihrem" Berg.

Ein AfD-Mann flog hier aus einer Sitzung: Das Hamburger Rathaus

Wegen islamfeindlicher Rede

AfD-Mann fliegt aus Hamburger Bürgerschaftssitzung

Wintereinbruch in Deutschland

Wintereinbruch in Deutschland

Bleibt der Schnee liegen? Und wird es nächste Woche noch kälter?

Juckende Kopfhaut

So werden Sie Schuppen wieder los

Von Mirja Hammer

Raumstation ISS

Astronauten reparieren Ammoniak-Leck

Raumstation ISS

Astronauten entdecken Schaden am Kühlsystem

Winterwetter

Schnee von Süd bis Nord

Eisbären-Umzug

Flocke wird Französin

Eisbären

Nürnberg: Flocke zieht zu Freund an die Côte d’Azur

Schnee und Sturm

Europa steckt im Winterchaos

Zoo in Nürnberg

Eisbär Flocke hat jetzt einen Freund

Rückblick 2008

Die süßesten Tierbabys 2008

Video

Geschwister für "Flocke"

Eisbär-Babys in Nürnberg

Zwei Geschwister für Flocke

Tiergarten Nürnberg

Streit ums 24-Millionen-Delfinarium

Flocke

Wenn Eisbären erwachsen werden

Tierbabys

Die neuen Kinderstars

Von Werner Mathes

Video

Klatsch for Lunch: Flocke, Knut und porn.com

Nürnberger Tiergarten

Bühne frei für Flocke!

Nürnberger Tiergarten

Flockes großer Auftritt

Eisbären auf Spitzbergen

Gefährliche Nachbarn

Eisbärbaby Nr. 3

Der geheime Wilbär

Video

Flocke lernt laufen

Video

Neues von Flocke

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(