VG-Wort Pixel

Asylbewerber Kanada will weitere 10.000 syrische Flüchtlinge aufnehmen

Flüchtlinge warten an der griechisch-mazedonischen Grenze auf ihre Weiterreise
Flüchtlinge warten an der griechisch-mazedonischen Grenze auf ihre Weiterreise
© Bulent Kilic/AFP
Bereits 25.000 Syrer hat Kanada bereits Asyl gewährleistet. Nun sollen weitere 10.000 hinzukommen. Viele Kanadier erklärten sich bereit, die Aufnahme eines Syrers zu finanzieren.

Kanada will 10.000 zusätzliche syrische Flüchtlinge aufnehmen. Diese kämen zu den 25.000 Syrern, die bereits in den vergangenen Monaten untergebracht worden seien, sagte Immigrationsminister John McCallum in einem Telefoninterview mit CBS News während einer Deutschlandreise. Damit reagiere die Regierung auch auf die zahlreichen Meldungen von Kanadiern, die die Aufnahme eines syrischen Asylbewerbers finanzieren wollten.

Die Liberale Partei hatte im Oktober die Parlamentswahl gewonnen und angekündigt, mehr Flüchtlingen ein Zuhause zu geben. Wegen des seit Jahren andauernden Bürgerkriegs sind fast fünf Millionen Syrer ins Ausland geflohen, die meisten haben in den Nachbarländern Türkei, Libanon, Jordanien und Irak Zuflucht gefunden.   

kis Reuters

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker