HOME
Eine Maus hält die Journalisten im Weißen Haus in Atem.

Washington D.C.

Maus fällt White-House-Journalisten auf den Schoß – dann bricht Panik aus

Eine kleine Maus hat im Weißen Haus für helle Aufregung gesorgt. Das Nagetier taucht plötzlich im Presseraum im West Wing auf – und versetzt die anwesenden Journalisten in Aufruhr.

Von Maximilian Arnhold
Trump in London

Britische Regierungschefin May empfängt Trump

Theresa May im Fokus von islamistischen Terroristen

Anschlag vereitelt

Islamistische Terroristen hatten Theresa May im Visier

Weißes Haus Secret Service

Washington

Mann vor dem Weißen Haus niedergeschossen

Recep Tayyip Erdogan vor dem neuen Palast in Ankara. Am 1. Dezember begrüßte er dort den russischen Präsidenten Wladimir Putin.

Türkei

Erdogans Palast noch größer als vermutet

Umstrittener neuer Amtssitz

Erdogan sagt Einweihung für Protzpalast ab

Tony Abbott zieht zu Aborigines

Australiens Premier regiert eine Woche lang aus Zelt

Große Koalition

Minister sparen sich die Mietkosten in Berlin

Suspendierter Bischof

Tebartz-van Elst soll nach Limburg zurückgekehrt sein

Offene Tür im Limburger Bischofssitz

"Wo ist denn hier der Prunkbau?"

Schütze in Rom

Wut auf Politiker als Motiv

Amtseinführung von Letta

Verletzte bei Schießerei vor Regierungssitz in Rom

Eskalation in Ägypten

Mursi stellt Demonstranten Ultimatum

Weißes Haus

Präsidenten-Hund Bo inspiziert Weihnachtsdeko

Interaktive Infografik

Ortstermin im Weißen Haus

Suche nach Papandreou-Nachfolger

Griechenlands Präsident bestellt Papademos zu sich

Umstrittenes Bahnprojekt Stuttgart 21

Proteste vor Mappus-Amtssitz angekündigt

Editorial

Kloster und Zuchthaus

Erneute Präsidentschaftskandidatur

Köhler ist siegesgewiss

Traumhochzeit

Bushs Tochter Jenna sagt Ja

Nahost

Büro des Hamas-Premiers beschossen

Der zweite Tag

Nur wenig Zeit für Pilger

Taiwan

Massenkundgebung gegen China

Verzweiflungstat

Mann zündet sich vor dem Weißen Haus an