HOME
Die beiden Müllmänner zeigen Polizisten den Abfallbehälter, in dem sie das Baby gefunden haben

Junge überlebte knapp

Säugling wurde in Mülleimer ausgesetzt – jetzt wollen ihn mehrere Frauen adoptieren

Vergangene Woche wurde in Singapur ein Baby in einem Mülleimer entdeckt. Der Junge lag in einem blutigen Plastikbeutel – offenbar wurde er ausgesetzt. Doch nun wollen ihn gleich mehrere Frauen als Sohn haben.

Silvesterfeiern in Sydney, Berlin, New York und London

Prost Neujahr!

Wann die Korken wo auf der Welt knallen

Indien: Proteste gegen neues Einbürgerungsgesetz

Bootsunglück

Flüchtlinge sterben auf türkischem See

Massenprotest in Kolkata am Montag

Massenproteste gegen das neue Einbürgerungsrecht in Indien

Video

Tote bei Fabrikbrand in Bangladesch

Zerstörtes Haus im indischen Bakkhali

Mindestens 14 Tote durch Zyklon "Bulbul" in Indien und Bangladesch

Bewohner sollen von Zyklon bedrohte Gegenden verlassen

Mehr als 450.000 Menschen fliehen in Indien und Bangladesch vor Zyklon

Maria Butina posiert mit einer Waffe. Seit Jahren engagiert sie sich für die Waffenlobby.
+++ Ticker +++

News von heute

Verurteilte russische Spionin Maria Butina kommt frei 

Durch die blauen Gitter eines Gefangenentransporters ist das verzweifelt Gesicht eines Mannes zu sehen

Bangladesch

Schülerin mit Kerosin übergossen und verbrannt: Gericht spricht 16 Todesurteile

Eine Filiale von Primark

Nachhaltige Mode

Wie Primark sich um ein grüneres Images bemüht – und damit nicht alleine ist

Hunderttausende Rohingya-Flüchtlinge leben in Lagern

UN-Bericht: 600.000 Rohingya in Myanmar leben in akuter "Völkermord-Gefahr"

Schriftsteller Clemens Meyer
stern-Gespräch

Ostdeutscher Frust

Autor Clemens Meyer: "Eine Ruhrpott-Tour würde manchem Ossi die Augen öffnen"

Minister Müller trägt den Grünen Knopf an seinem Sakko

Entwicklungsminister Müller präsentiert staatliches Textilsiegel Grüner Knopf

In Assam nehmenh die Spannungen zwischen Hindus und Muslimen zu

1,9 Millionen Menschen im indischen Bundesstaat Assam droht Staatenlosigkeit

Ökotest prüft Jeans: Eine Frau trägt eine Jeans

Arbeitsbedingungen und Schadstoffe

"Ökotest" prüft Jeans für Frauen: In 15 Hosen steckt ein krebsverdächtiger Stoff

Bewohner Kathmandus waten durch die Wassermassen

Über 60 Tote durch Monsunregen in Südasien

Ein Laptop-Bildschirm im Dunkeln zeigt eine Porno-Webseite

Treibhausgase

Streaming von Online-Pornos produziert so viel CO2 wie ganz Belgien

"Baummann" in Bangladesch

"Ich habe die Ärzte gebeten, meine Hände abzutrennen"

Ingrids Adoptivkinder kamen schon im Kleinkindalter aus Bangladesch (Symbolbild)

J. Peirano: Der geheime Code der Liebe

Unsere Adoptivkinder aus Bangladesch sind eine riesige Belastung und Enttäuschung

Nachhaltigkeit: "The Slow Label" von Anna-Laura Kummer
Interview

"The Slow Label"

Bloggerin Anna ist erst 22, hat aber schon ihr eigenes Fair-Fashion-Label gegründet

NEON Logo
Fashion Revolution Rana Plaza Bangladesch
Interview

"Who made my clothes?"

Sechs Jahre nach Unfall in Bangladesch: So kannst du die Fashion-Welt verbessern

NEON Logo
Das ausgebrannte Hochhaus in Dhaka

Opferzahl nach Hochhausbrand in Bangladesch steigt auf 25 Tote

Löscharbeiten an Hochhaus in Dhaka

Mindestens 19 Tote bei Brand in Hochhaus in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.