HOME

Trump: Erst im Nachhinein von Schweigegeld gewusst

Washington - US-Präsident Donald Trump hat im Widerspruch zu seinem ehemaligen Anwalt Michael Cohen bestritten, kurz vor der Wahl 2016 Schweigegeldzahlungen an zwei Frauen veranlasst zu haben. Er habe von den Zahlungen erst «im Nachhinein» erfahren, sagte Trump dem Sender Fox News. Es habe sich nicht um Geld gehandelt, dass aus den Wahlkampfkassen genommen worden sei. Deshalb sei auch keine Verletzung von Richtlinien für die Wahlkampffinanzierung zu erkennen. Cohen hatte bei einem Schuldeingeständnis vor einem Gericht erklärt, er habe nach Veranlassung durch den damaligen Kandidaten Zahlungen an zwei Frauen veranlasst.

Donald Trump

Affäre um Schweigegeld

Präsident Trump in Bedrängnis

Omarosa Lara Trump

Ex-Mitarbeiterin im Weißen Haus

15.000 Dollar fürs Nichtstun - Trumps Team soll Omarosa Schweigegeld angeboten haben

Von Niels Kruse
US-Präsident Donald Trump

Geld für Pornostar

Trump macht Kehrtwende im Fall Stormy Daniels - und leugnet sie jetzt

Donald Trumps langjähriger Anwalt Michael Cohen

Trump präsentiert neue Version zu Schweigegeld für Pornodarstellerin

Stormy Daniels und Donald Trump: Schweigegeld ist unter Prominenten und Reichen ganz normal

Geld für Stormy Daniels

Trump hat also doch Schweigegeld bezahlt - flugs präsentiert er seine nächste Version der Affäre

Der Präsident und sein neuer Rechtsberater: Donald Trump (r.) und Rudy Giuliani

Donald Trump

Er hat Stormy Daniels wohl doch Geld gegeben

stern-Herausgeber Andreas Petzold zur Trump-Affäre

Saustall "Weißes Haus", was ist los beim US-Präsidenten?

stern-Herausgeber

Andreas Petzold zur Trump-Affäre: Saustall "Weißes Haus", was ist los beim US-Präsidenten?

US-Präsident Donald Trump steht: Der martialischen Drohung auf Twitter folgte zum Glück keine Eskalation

Show-Down

FBI durchsucht Büro von Trumps Anwalt - Präsident spricht von "Schande"

Donald Trump bei einem Auftritt in Las Vegas

Donald Trump

Von Schweigegeld will er nichts gewusst haben

Stormy Daniels und Donald Trump

Pornostar vs. US-Präsident

Stormy Daniels will 130.000 Dollar an Donald Trump zurückzahlen

Porno-Darstellerin Stephanie Clifford aka Stormy Daniels will auspacken

Stormy Daniels

Darf sie nun über Trump auspacken?

Stormy Daniels Stephanie Clifford

"Bruch der Schweigevereinbarung"

"Stormy Daniels" will über ihre Affäre mit Donald Trump auspacken

Von Niels Kruse
Stormy Daniels Donald Trump

Schweigegeld?

Trumps Anwalt bestätigt Zahlung von 130.000 Dollar an Pornodarstellerin Stormy Daniels

Larry Nassar

Prozess gegen Turnarzt Larry Nassar

Der Arzt, der 140 Turnerinnen missbraucht haben soll - ein Fall, der die USA aufwühlt

Morgan Spurlock steht vor dem McDonald's-Logo

Sexuelle Übergriffe

"Super Size Me"-Star Morgan Spurlock: "Ich bin Teil des Problems"

Uber-Schild

Firma zahlte Schweigegeld

Hacker stehlen Daten von 57 Millionen Uber-Kunden

Cristiano Ronaldo

Medienbericht

Vergewaltigungsvorwurf: Ronaldo soll Schweigegeld gezahlt haben

FC Chelsea

Skandal im englischen Fußball

FC Chelsea soll Missbrauchsopfer Schweigegeld gezahlt haben

Amber Heard, Johnny Depp

Scheidungsschlacht

Johnny Depp soll Amber Heard Schweigegeld geboten haben

Michael Jackson wurde immer wieder mit Missbrauchsvorwürfen konfrontiert

Neue Missbrauchsvorwürfe

Zahlte Michael Jackson 200 Millionen Dollar Schweigegeld?

Blake Fielder-Civil

Amys Ehemann verlangt Schweigegeld

Siemens-Korruptionsskandal

Ex-Berater mit Schweigegeld ruhiggestellt?