HOME
Venezuelas Staatschef Nicolás Maduro

Venezuela will Oppositionelle nach mutmaßlichem Anschlag vor Gericht bringen

Kolumbiens neuer Präsident Iván Duque

Neuer Präsident Kolumbiens kündigt Änderungen an Farc-Friedensvertrag an

Präsident von Venezuela, Nicolas Maduro

Drohnen-Angriff

Wie Venezuelas Präsident Maduro von dem vermeintlichen Anschlag profitiert

Von Jan Christoph Wiechmann
Venezuelas Generalstaatsanwalt Tarek William Saab

Venezuelas Justiz will hart gegen "Verschwörer" vorgehen

Razzia von Sicherheitskräften in Venezuela

Venezuelas Opposition fürchtet nach mutmaßlichem Anschlag auf Maduro Verfolgung

Ein Erdbeben der Stärke sieben hinterlässt in Indonesien Zerstörung und Tote
+++ Ticker +++

News des Tages

Erdbeben der Stärke sieben - 39 Tote in Indonesien

Fernsehbild vom Moment des mutmaßlichen Anschlags

Venezuelas Präsident entgeht laut Regierung Sprengstoffanschlag mit Drohne

Maduro (links) kurz vor dem Zwischenfall

Venezuelas Präsident entgeht laut Regierung Sprengstoffanschlag per Drohne

Gravierende Versorgungsengpässe in Venezuela

IWF: Venezuela droht Inflation von einer Million Prozent

Rum lagert in Eichenfässern in Venezuela.

Venezuela

Der Oligarch und sein Rum: Wie der Nachfahre eines Hamburgers sein Geschäft aufbaute

UN Menschenrechtsrat in Genf

US-Austritt aus UN-Gremium

Der UN-Menschenrechtsrat - wo sich Schurkenstaaten selbst freisprechen

"Spiegel": 75 Gewehre und Pistolen seit 2010 bei Bundeswehr entwendet
+++ Ticker +++

News des Tages

75 Gewehre und Pistolen seit 2010 bei Bundeswehr entwendet

Venezuelas Präsident Nicolas Maduro hält Siegesrede

Scharfe Kritik

Nach Maduros Wahlsieg drohen Venezuela weitere Sanktionen

Ein Blitz am Himmel über Bayern (Symbolbild)
+++ Ticker +++

News des Tages

Blitzschlag tötet 22-jährigen Wanderer in Bayern

Santa Teresa

Hacienda Santa Teresa in Venezuela

Dieser Rum wird von (Ex-)Kriminellen gemacht

Von Denise Snieguole Wachter
Miguel Díaz-Canel

Miguel Díaz-Canel

Das ist das neue Gesicht Kubas nach der Ära Castro

World Press Photo Awards 2018

Das sind die besten Pressefotos des Jahres

Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban hat die Drohungen gegen Kritiker seiner Politik verschärft
+++ Ticker +++

News des Tages

"Kenne 2000 Söldner namentlich": Orban wittert Verschwörung von US-Milliardär

Anfang März wurde der Ex-Agent Sergej Skripal offenbar in seinem Wohnhaus vergiftet
+++ Ticker +++

News des Tages

Weitere Eskalation im Fall Skripal: Russland weist 60 Diplomaten aus und schließt US-Konsulat

Angehörige der Häftlinge trauern vor einer Polizeistation in Venezuela

Meuterei in Polizeiwache

Häftlingsaufstand in Venezuela kostet 68 Menschen das Leben

Chef von Cambridge Analytica nach Datenmissbrauch-Skandal suspendiert
+++ Ticker +++

News des Tages

Datenmissbrauch-Skandal bei Facebook: Chef von Cambridge Analytica suspendiert

Venezuela Oscar Perez

Rebellenführer Pérez

Er feuerte Granaten auf Regierungsgebäude - nun ist Venezuelas "Staatsfeind Nr. 1" tot

Venezuela Schlange vor Supermarkt

Chaos, Hunger, Plünderungen

Venezuela vor dem Abgrund - ist ein Militäreinsatz die letzte Hoffnung?

Ana Vela Rubio, älteste Frau Europas, mit Sohn Juan und Tochter Ana
+++ Ticker +++

Die News des Tages

Älteste Europäerin stirbt mit 116 Jahren in Barcelona

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(